Heute vor 125 Jahren …
… wurde der Fußballspieler Adolf Dell in Karlsruhe geboren. Der Torwart gewann mit dem Karlsruher FV die Meisterschaft 1910. Später machte er sich als Schauspieler im Schauspielhaus Düsseldorf (unter der Intendant Gustav Gründgens) und bei Film und Fernsehen einen Namen. Am 9. September 1977 starb Adolf Dell im Alter von 87 Jahren in Düsseldorf.
Image (karlsruher-fv1891)

Heute vor 110 Jahren …
… wurde der Tennisspieler John Van Ryn in Newport News, Virginia, geboren. Der Doppelspezialist gewann insgesamt sechs Grand Slam Titel: einen bei den French Championships 1931, drei in Wimbledon (1929-31) und zwei bei den US Championships (1931, 1935). Im Einzel kam er über das Viertelfinale nicht hinaus. Im Davis Cup absolvierte Van Ryn in 24 Begegnungen 32 Spiele (Bilanz: 29:3) für die USA – unter anderem bei vier Finalniederlagen (1929, 1930, 1932, 1935). Am 7. August 1999 starb John Van Ryn im Alter von 94 Jahren in Palm Beach, Florida.
Image (gettyimages.at)

Heute vor 90 Jahren …
… wurde der Basketballspieler und -trainer Frederick Appleton „Fred“ Schaus in Newark, Ohio, geboren. Während seiner Collegezeit bei den West Virginia Mountaineers war der Small Forward der erste Spieler, der 1000 Karrierepunkte erreichte (1949). Mit den Fort Wayne Pistons (1949-54) erreichte er das NBA-Semifinale 1953 und wurde in das All-NBA-Second-Team 1950 gewählt sowie für das All-Star-Game 1951 nominiert. Als Trainer stand Schaus mit den Mountaineers (1954-60) im NCAA-Finale (1959, 70:71 gegen die California Golden Bears), mit dem Team der Purdue University (1972-78) gewann er das Invitation Tournament 1974. In der NBA betreute Schaub die Los Angeles Lakers (1960-67) und führte sie viermal ins NBA-Finale. Danach zeichnete er als General Manager verantwortlich als die Lakers 1972 den Titel holten. Am 10. Februar 2010 starb Fred Schaus im Alter von 84 Jahren in Morgantown, West Virginia.
nba.com/schaus
Google Images

Heute vor 90 Jahren …
… wurde der Sportler Eiskunstläuferin in Micheline Lannoy in Brüssel geboren. Die Paarläuferin wurde gemeinsam mit ihrem Partner Pierre Baugniet Olympiasiegerin 1948 – die einzige belgische Goldmedaille bei Winterspielen. Außerdem wurde das Duo zweimal Weltmeisterin (1947, 1948) sowie Europameisterin 1947. Lannoy emigrierte später nach Kanada.
figureskating.about.com/Micheline Lannoy/

Heute vor 80 Jahren …
… wurde der Bergsteiger John Elvis Harlin geboren. Der Gründer der Internationalen Bergsteigerschule in Leysin wollte 1965 die Eiger-Nordwand in einer Direktroute erklettern. 400 Meter unterhalb des Gipfels riss ein Sicherheitsseil, Harlin stürzte ab. Sein Partner Dougal Haston erreichte mit einer deutschen Seilschaft den Gipfel und die Route wurde als John-Harlin-Direttissima benannt. Sein Sohn John III ist ebenfalls Alpinist, Chefredakteur des  American Alpine Journal und Verfasser von fünf Büchern.
pinterest.com/John Elvis Harlin

Heute vor 50 Jahren …
… wurde der Basketballspieler Mitchell James „Mitch“ Richmond in Fort Lauderdale, Florida, geboren. Der Shooting Guard (Kansas City State University) war unter anderem für die Sacramento Kings (1991-98: Playoffs 1996) und die Golden State Warriors (1988-91: Playoffs 1989, 1991) akitv. Mit den Los Angeles Lakers (2001-02) gewann „The Rock“ die Meisterschaft. Er wurde sechsmal für das All-Star-Game (MVP 1995) nominiert, insgesamt fünfmal ins All-NBA-Team (3x Second, 2x Third) und 1989 zum Rookie of the Year gewählt. Mit dem US-Olympiateam gewann Richmond die Goldmedaille 1996 und Bronze 1988. Insgesamt absolvierte er 976 Spielem mit 20.497 erzielten Punkte rangiert er auf Rang 42 der ewigen NBA-Bestenliste, mit einem Spielschnitt von 21,0 auf Rang 36.
Google Images
twitter.com/mitchrichmond

Heute vor 50 Jahren …
… wurde der Fußballspieler Gary Andrew Pallister in Ramsgate, Kent, geboren. Der Innenverteidiger war für den FC Middlesbrough (1984-89, 1998-2001) aktiv. Mit Manchester United (1989-98) war er Europapokalsieger der Pokalsieger 1991, viermal Meister, dreimal FA-Cupsieger sowie Ligapokalsieger 1992. 1990 kürten ihn die United-Fans zum Spieler des Jahres, viermal wurde Pallister ins Premier-League-Team des Jahres und 1992 zu Englands Fußballer des Jahres gewählt. Außerdem absolvierte er 22 Länderspiele für England (1988-96) – unter anderem zwei gegen Deutschland (0:1/a, 1:2/n) und eines gegen die Schweiz (3:1 am 15.11.1995 in London).
Google Images
twitter.com/garypallister

Heute vor 50 Jahren …
… wurde die Eiskunstläuferin Anna Anatoljewna Kondraschowa (mit Foto), verheiratet Levandi, in Moskau geboren. Die beste Platzierung der Einzelläuferin bei zwei Olympischen Spielen (1984-88) war Platz fünf 1984. Bei Weltmeisterschaften holte sie eine Silbermedaille (1984), bei Europameisterschften war sie auf Bronze abonniert (4 Mal). Seit ihrem aktiven Karriereende arbeitet sie als Trainerin in Estland.
zeit.de/archiv/ein-dickkopf-aus-moskau

Heute vor 50 Jahren …
… wurde der Eishockeyspieler Steve Duchesne in Sept-Îles, Québec, geboren. Der Verteidiger war unter anderem für die Los Angeles Kings (1986-91) und gewann mit den Detroit Red Wings (1999-2002) in seiner letzten Karrieresaison den Stanley Cup 2002. Der Kanadier wurde 1987 ins NHL-All-Rookie-First-Team gewählt und dreimal für das All-Star-Game nominiert (1989, 1990, 1993). Mit 1698 Treffern (in 1113 Spielen) rangiert er auf Rang 54 der ewigen NHL-Bestenliste. Mit dem Team Canada wurde Duchesne 1994 Weltmeister, 1996 in Wien Vize-Weltmeister.
Google Images

Heute vor 25 Jahren …
… begann das Viertelfinale der 14. Fußball-Weltmeisterschaft in Italien. Argentinien setzte sich erst im Elfmeterschießen 3:2 gegen Jugoslawien durch. Irland, das ausschließlich mit Unentschieden ins Viertelfinale einzog, scheitert knapp mit 0:1 an Italien. Deutschland setzte sich gegen die Tschechoslowakei durch einen Matthäus-Elfmeter mit 1:0 durch. England rang Kamerun, das mit 2:1 vorne lag, dank zweier Elfmeter nach Verlängerung mit 3:2 nieder.

 

Heute vor 00 Jahren …
… endeten die XXXXX.

Advertisements