Heute vor 125 Jahren …
… wurde der Tauzieher Henk Janssen, eigentlich Hendrikus Alexander Janssen in Arnhem, Gelderland, geboren. 1920 gewann er mit der niederländischen Mannschaft die Olympische Silbermedaille – die erste Olympische Medaille für die Niederlande. Über das Resultat bestand lange Zeit Unklarheit, da die US-amerikaner die Silbermedaille für sich reklamierten, das Ergebnis war nur schlecht protokolliert. Doch in den 1990er-Jahren wurde die Situation geklärt. Am 28. August 1969 starb Henk Janssen im Alter von 79 Jahren in seiner Heimatstadt.

Heute vor 75 Jahren …
… wurde der Fußballtrainer Horst Franz geboren. Er begann seine Trainerkarriere in Österreich bei First Vienna (1972-73), Wacker Innsbruck (1973-74), SC Eisenstadt (1974-75) und VÖEST Linz (1975-76). In Deutschland coachte Franz unter anderem Arminia Bielefeld (1980-82, 1985-87), Schalke 04 (1987-89) sowie Mainz 05 (1994-96).
Image (echo-online)

Heute vor 75 Jahren …
… wurde der American-Football-Spieler Bobby Lee Bell in Shelby, North Carolina, geboren. Der Linebacker holte mit der University of Minnesota die NCAA-Meisterschaft 1960. Mit den Kansas City Chiefs (1963-1974) gewann er die Super Bowl 1969, zweimal die AFL-Meisterschaften (1966, 1969) und wurde unter anderem ins 1970er NFL-All-Decade-Team und ins AFL All-Teim-Team gewählt.
Hall of Famers (profootballhof.com)

Heute vor 70 Jahren …
… wurde der Radrennfahrer Edouard Louis JosephEddy“ Merckx in Meensel-Kiezegem, Flandern, geboren. „Der Kannibale“ gewann die Tour de France fünfmal (1969-72, 1974), den Giro d’Italia fünfmal (1968, 1970, 1972-74), die Vuelta a España einmal (1973) und wurde viermal Straßen-Weltmeister (1964/Amateure, 1967, 1971, 1974). Dazu kommen noch Siege bei der Tour de Suisse (1974), dreimal bei Paris-Nizza, dreimal bei Paris-Roubaix, siebenmal bei Mailand-San Remo oder fünmal bei Lüttich-Bastogne-Lüttich.
Image Quelle
eddy-merckx-classic.com
eddymerckx.be

Heute vor 60 Jahren …
… wurde der Eishockeyspieler Robert F.Bob“ Sauvé in Sainte-Geneviève, Québec, geboren. Der Goalie erreichte mit den Buffalo Sabres (1976-85 mit Unterbrechungen) das Stanley-Cup-Semifinale 1980 und wurde in der selben Saison zum besten Torhüter gekürt. Sein Sohn Philippe spielte ebenfalls als Torhüter in der NHL.
Google Images

Heute vor 50 Jahren …
… wurde der Tennisspieler Gianluca Pozzi in Bari geboren. Im Einzel gewann er das Turnier von Brisbane (1991) und stand in Wien im Finale (1992, gegen Petr Korda). Im Doppel war Pozzi mit Partner Brett Steven in Newport erfolgreich (1991). Im Grand Slam erreichte er zweimal das Viertelfinale (1994 US Open, 2000 Wimbledon). Das Jahr 2000 beendete der Italiener als ältester Spieler unter den Top-Fünfzig. Seine besten Weltranglistenplatzierungen waren Rang 40 im Einzel (01/2001) und Rang 107 im Doppel (09/1991). Im Davis Cup wurde er in drei Begegnungen eingesetzt (Vier Spiele, Bilanz 2:2) unter anderem im Finale 1998 gegen Schweden (1:4 in Mailand) und gegen die Schweiz (April 1999, 2:3 in Neuchatel).
Image (sportal.it)

Heute vor 50 Jahren …
… wurde der Leichtathlet Dara O’Kearney in Ennis, Munster, geboren. Der Ultra-Marathon-Läufer gewann unter anderem 2006 den New York Road Runners-Lauf (über 60-Kilometer), 2007 den Schinnen-Marathon über 50 Kilometer, 2008 den Sechs-Stunden-Hallen-Lauf in Brünn und 2007 die irischen Meisterschaften im 24-Stunden-Lauf. Außerdem ist O’Kearney auch als professioneller Pokerspieler bekannt.
dokearney.blogspot
twitter.com/daraokearney

facebook.com/dara.okearney

Heute vor 50 Jahren …
… wurde der Leichtathlet Ralf Lübke in Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, geboren. Der Sprinter gewann mit der 4×400-Meter-Staffel Olympiabronze 1988, 1983 lief er über 200 Meter mit 20,77 Sekunden Hallenweltrekord.
Image (hajo sport-foto)

Heute vor 50 Jahren …
… wurde der Eisschnellläufer Daniel Ervin „Dan“ Jansen in Milwaukee, Wisconsin, geboren. Der Sprinter wurde 1994 in seinem letzten Rennen Olympiasieger über 1000 Meter, dazu zweimal Vierter (1984, 1992 jeweils über 500 m). Der US-Amerikaner stellte insgesamt acht Weltrekorde auf. Zu den Olympischen Spielen 1988 reiste Jansen als aktueller Sprint-Weltmeister an, erfuhr jedoch kurz vor dem 500-Meter-Wettkampf vom Leukämie-Tod seiner Schwester Jane Beres. In der erste Kurve stürzte er und auch über die 1000-Meter-Distanz stürzte er etwa 200 Meter vor dem Ziel – in Weltrekordzeit in Führung liegend. 
Google Images

Heute vor 50 Jahren …
… wurde der American-Football-Spieler Dermontti Farra Dawson in Lexington, Kentucky, geboren. Der Center (University of Kentucky) war für die Pittsburg Steelers (1988-2000) aktiv und stand 1995 in der Superbowl (17:27 gegen Dallas). Er wurde sieben Mal in die Pro-Bowl und sechs Mal in die All-Pro Selection (1st Team) gewählt. Außerdem ist er Mitglied der NFL-Auswahl der 1990er-Jahre und des Steelers-All-Time-Teams. 2012 wurde Dawson in die Hall of Fame aufgenommen.
Google Images
twitter.com/dermonttidawson

Heute vor 50 Jahren …
… wurde der Fußballspieler José Óscar Herrera Corominas in Tala, Uruguay, geboren. Der Verteidiger gewann mit Penarol (1984-89, 1998, 2001, 2003) die Copa Libertadores 1987 sowie zweimal die Meisterschaft (1985, 1986). Außerdem war er für zahlreiche Klubs wie etwa Cagliari (1990-95) und Atalanta Bergamo (1995-96) aktiv. José Herrera absolvierte 56 Länderspiele (4 Tore) für Uruguay (1988-97) – unter anderem sechs Spiele (beim Copa-America-Triumph 1995, sieben bei der Copa America 1989 (Platz zwei), drei bei der WM-Endrunde 1990 (Vorrunde) sowie eines gegen Deutschland (3:3 in Stuttgart am 25. April 1990).
Image (snipview.com)

Heute vor 50 Jahren …
… wurde der Fußballverein Sakarya Spor Kulübü in Adapazarı, Marmararegion, gegründet. Die bekanntesten Spieler sind Hakan Şükür (1987-1990), Tuncay Şanlı (2000–2002). Bekannte Trainer waren Şenol Güneş (09/1998-02/1999), Zeynel Soyuer (11/1994-01/1996), Coşkun Demirbakan (11/2000-05/2002). Die größten Erfolge waren der Pokalsieg 1988 und der fünfte Platz in der Meisterschaft 1982.
sakaryaspor.com

Advertisements