Heute vor 125 Jahren …
… wurde der Baseballspieler Fritz Mollwitz, eigentlich Frederick August Mollwitz, in Coburg, Bayern, geboren. Der First Baseman war für unter anderem für die Cincinnati Reds (1914-1916) und die Pittsburgh Pirates (1917-1919) aktiv. Am 3. Oktober 1967 starb Fritz Mollwitz im Alter von 77 Jahren in  Bradenton, Florida.
Image (ootpdevelopments)

Heute vor 125 Jahren …
… wurde der Fußballspieler Sándor Bodnár in Košice geboren. Der Angreifer war für Nemzeti Budapest (1906-11: 2x Vizemeister) und Magyar AC (1911-16) aktiv. Außerdem absolvierte er 20 Länderspiele (18 Tore) für Ungarn (1910-16) – unter anderem drei bei den Olympischen Spielen 1912 (Platz fünf), insgesamt zehn gegen Österreich (6-2-2, sechs Tore), drei gegen Deutschland (2-1-0, vier Tore) und eines gegen die Schweiz (9:0 in Budapest, 29.10.1911). Der Ungar wurde zweimal Fußballer des Jahres (1911, 1912). Am 6. November 1955 starb Sándor Bodnár im Alter von 65 Jahren.
Image (tempofradi.hu)

Heute vor 90 Jahren …
… wurde der Biathlet Sven Ingvar Agge in Siljansnäs, Dalarna, geboren. Der Schwede gewann bei der Weltmeisterschaft 1959 Silber mit der Staffel und Bronze über 20 Kilometer. Bei den Olympischen Spielen landete er nur auf Rang 16.

Heute vor 75 Jahren …
… wurde der Fußballtrainer Otacílio Gonçalves, voller Name Otacílio Gonçalves da Silva Júnior,  in Santa Maria, Rio Grande do Sul, geboren. Er gewann insgesamt sechs Bundesstaatsmeisterschaften mit Internacional (1984),  Atlético Paranaense (1985), Pinheiros (1987), Grêmio (1988) sowie Paraná (1991, 1995). Mit Paraná wurde Chapinha (Kumpel) 1992 Meister der landesweiten Série B.
Image (terceirotempo)

Heute vor 70 Jahren …
… wurde der Wrestler Buddy Roberts als Dale Hey in Vancouver geboren. Der Kanadier war eines der Gründungsmitglieder des Tag-Teams Fabulous Freebirds (mit Michael Hayes und Terry Gordy). Die Truppe gewann zahlreiche Titel in der WCCW (World Class Championship Wrestling). Am 29. November 2012 starb Buddy Roberts im Alter von 67 Jahren in Chicago.
www.wwe.com/buddy-roberts

facebook.com/The-Fabulous-Freebirds

Heute vor 70 Jahren …
… wurde der Eishockeyspieler und -trainer Claire Arthur Alexander in Collingwood, Ontario, geboren. Der Verteidiger erreichte mit den Toronto Maple Leafs zweimal das NHL-Viertelfinale (1975, 1976). Gegen Ende seiner Karriere war der Kanadier für Bad Nauheim (1979-81) und den Züricher SC (1981/82) aktiv.
Image (mapleleafslegends)

Heute vor 60 Jahren …
… wurde der Fußballspielerund -trainer Patrizio Sala in Bellusco, Lombardei, geboren. Der Mittelfeldspieler wurde mit dem AC Torino italienischer Meister 1976 und stand zweimal im Pokalfinale (1980, 1981), mit Sampdoria Genua (1982) und dem AC Cesena (1987) stieg er aus der Serie B auf. Außerdem absolvierte Sala acht Länderspiele für Italien (1976-80) – unter anderem eines bei der WM-Endrunde 1978 (Spiel um Platz drei, 1:2 gegen Brasilien).
Google Images

Heute vor 50 Jahren …
… endete die 29. Tour de Suisse mit dem Gesamtsieg des Italieners Franco Bitossi (zwei Tagessiege, zwei Tage in Gelb). Mit insgesamt acht Etappenerfolgen (1965-1974) liegt er auf Platz acht der ewigen Bestenliste. Auf zwei landete der Belgier Joseph Huysmans (ein Etappensieg, viermal in Gelb), Dritter wurde der Italiener Marcello Mugnaini (ein Etappensieg). Als bester Schweizer beendete Fredy Rüegg die Rundfahrt auf Platz neun und gewann die Bergwertung. Als Zehnter wurde Dieter Wiedemann bester Deutscher.

Heute vor 30 Jahren …
… endete der Großer Preis von Kanada auf dem Circuit Gilles Villeneuve in Montréal mit einem Ferrari-Doppelsieg. Der Italiener Michele Alboreto gewann mit 1,957 Sekunden vor seinem Teamkollegen Stefan Johansson, Alain Prost (McLaren) fuhr auf Rang drei. Der Deutsche Stefan Bellof wurde elfter, Gerhard Berger dreizehnter, Marc Surer fünfzehnter. Niki Lauda und Manfred Winkelhock schieden aus. Mit diesem Sieg übernahm Alboreto die WM-Führung. Der zuvor geplante Grand Prix von Belgien musste abgesagt werden, da der Streckenbelag stellenweise aufplatzte.
sutton-images.com

Heute vor 30 Jahren …
… verbesserte der US-Amerikaner Willie Banks nach fast neun Jahre und acht Monate den Weltrekord im Dreisprung um acht Zentimeter auf 17,97 Meter. Die alte Rekordmarke hielt der Brasilianer João Carlos de Oliveira. Danach dauerte es zehn Jahre und einen Monat ehe Jonathan Edwards seinen ersten Weltrekord aufstellte (17,98 m). Der Brite hält auch die aktuelle Bestmarke von 18,29 Metern vom 7. August 1995.

 

XXXX

Advertisements