Heute vor 100 Jahren …
… wurde der Fußballspieler Argemiro Pinheiro da Silva, bekannt als Argemiro, in Ribeirão Preto, São Paulo,  geboren. Der Mittelfeldspieler war unter anderem für Vasco da Gama (1938-1945) aktiv. Außerdem absolvierte er elf Länderspiele für Brasilien – unter anderem das 2:1 gegen die Tschechoslowakei im Viertelfinale der WM-Endrunde 1938 (Platz drei) sowie bei der Copa America 1942 (Platz drei). Am 4. Juli 1975 starb Argemiro im Alter von 60 Jahren.
Image (Terceiro Tempo)

Heute vor 100 Jahren …
… wurde der Australian-rules-Footballer Norm Hillard geboren. Der Centre-halfback war für Hawthorn (1933-37) und Fitzroy (1939-46: Meister 1944) aktiv. Im Meisterschaftsjahr wurde er zum besten Spieler der Liga gekürt. Später brachte er es zum Langzeit-Vizepräsidenten beim Fitzroy FC. Am 24. April 1986 starb Norm Hillard im Alter von 70 Jahren in Kew (Melbourne), Victoria.
Google (boylesfootballphotos)

Heute vor 100 Jahren …
… wurde der Fußballspieler Jean Henri Bastien in Oran, Algerien, geboren. Der Außenläufer wurde mit Olympique Marseille (1935-50 mit Unterbrechungen) zweimal Meister (1937, 1948) sowie zweimal Pokalsieger (1938, 1943). Er absolvierte vier Länderspiele für Frankreich (1938-45) – unter anderem zwei Partien bei der WM-Endrunde 1938 (Viertelfinale) sowie sein Abschiedsspiel gegen Österreich (1:4 am 6.12.1945 in Wien). Am 7. August 1969 starb Jean Bastien im Alter von 54 Jahren in Marseille.
Image (pari-et-gagne.com)

Heute vor 70 Jahren …
… wurde der Golfspieler Hale S. Irwin in Joplin, Missouri, geboren. Er gewann dreimal die US Open (1974, 1979, 1990), fünfmal den Ryder Cup (1975-91) und den World Cup 1979. Insgesamt gewann er 20 Turniere auf der PGA-Tour (1969-95) und weitere 45 auf der Champions Tour (1995–2007), womit er deutlich die ewige Bestenliste anführt.
haleirwin.com

Heute vor 70 Jahren …
… fand das erste Fußballspiel in Graz nach dem Zweiten Weltkrieg auf Betreiben der sowjetischen Kommandantur statt. Der SK Sturm besiegte den SK Südbahn auf dem notdürftig hergerichteten Sturm-Platz mit 4:3.

Heute vor 60 Jahren …
… wurde der Eiskunstläufer Sano Minoru in Isawa, Yamanashi, geboren. Der Einzelläufer gewann bei den Weltmeisterschaften 1977 die Bronzemedaille (die erste Eiskunstlauf-WM-Medaille für Japan), bei seinem einzigen Olympiastart 1976 landete der auf Rang neun. Nach seiner Sportlerkarriere gründete der Japaner die Eisshow „Viva! Ice World“ und machte Karriere im Fernsehen. Als Trainer betreute er unter anderem Shizuka Arakawa (Olympiasiegerin 2006, Weltmeisterin 2004).
gettyimages.at/minoru-sano

Heute vor 50 Jahren …
… wurde der Schwimmer Hans Kroes in Lisse, Südholland, geboren. Der Rücken- und Kraulspezialist gewann mit der Freistilstaffel (4 x 200) Bronze bei der Europameisterschaft 1985. Bei der Universiade 1987 wurde er zweimal Dritter. Der Niederländer nahm zweimal an Olympischen Spielen (1984-88) teil, seine beste Platzierung waren zwei siebente Plätze mit der Staffel.
Google (zwemmenindepolder.nl)

Heute vor 50 Jahren …
… wurde die Tennisspielerin Sabrina Goleš in Stari Mikanovci, Vukovar-Srijem, geboren. Bei Grand-Slam-Turnieren erreichte sie im Single einmal das Achtelfinale (Paris 1984), im Doppel zweimal (Australien 1990, US Open 1986). Im Einzel gewann die Kroatin das Turnier von Paris 1987, im Doppel war sie dreimal erfolgreich (Charleston 1986, Athen 1988 mit Judith Wiesner, Taranto 1989). Ihre besten Weltranglistenplatzierungen: im Einzel Platz 27 (02/1987), im Doppel Platz 55 (01/1987). In 24 Fed Cup-Begegnungen für Jugoslawien absolvierte Goleš 42 Spiele (30:12-Bilanz) und stand zweimal im Semifinale der Weltgruppe (1984, 1989). Bei den Olympischen Spielen 1988 war für Goleš in Runde zwei gegen Gabriela Sabatini Endstation. In Runde eins besiegte sie Arantxa Sánchez Vicario.
Image (pinterest.com)

Heute vor 50 Jahren …
… wurde der Bobfahrer Thomas Bachler in Schwaz, Tirol, geboren. Er nahm dreimal an Olympischen Spielen teil (1992 mit Steuermann Gerhard Rainer, 1994-98 mit Steuermann Kurt Einberger), seine beste Platzierung war ein sechster Platz im Viererbob 1994. Derzeit ist der Tiroler als Sportkoordinator beim Bob- & Skeletonverband tätig.

Heute vor 25 Jahren …
… stellte die Leichtathletin Ursula Weber mit 63,28 Metern einen österreichischen Diskusrekord auf, der bis heute Gültigkeit besitzt. Am nächsten kam ihr Veronika Watzek mit 58,77 Metern (2007). Der aktuelle Weltrekord liegt bei 76,80 Metern (Gabriele Reinsch, DDR, am 9. Juli 1988).

Advertisements