Heute vor 100 Jahren …
… wurde der Fußballspieler Josef Zeman in Drunče, Südböhmische Region (damals Österreich-Ungarn) geboren. Der Angreifer war unter anderem für Sparta Prag (1937–1943: Meister 1937 – Pokalsieger 1940, 1943) aktiv und absolvierte 4 Länderspiele (2 Tore). Unter anderem eines bei der Weltmeisterschaft 1938 gegen die Niederlande (3:0, 1 Tor), wo die Tschechen im Viertelfinale an Brasilien scheiterten. Josef Zeman starb am 3. Mai 1999 im Alter von 84 Jahren.
Image (Jihočeský Fotbal)

… wurde die Leichtathletin und Handballspielerin Hermine „Herma“ Bauma in Wien geboren. Die Speerwerferin holte bisher die einzige Leichtathletik-Goldmedaille bei Olymischen Spielen für Österreich (1948), bei den Spielen 1936 verpasste sie mit Rang vier einen Stockerlplatz. Zusätzlich gewann Bauma zweimal EM-Silber und stellte zwei Weltrekorde auf (1947: 48,21 m – 1948: 48,63 m). Insgesamt gewann sie 18 österreichische (1931-1952) und 1942 den deutschen Meistertitel im Speerwurf sowie dreimal Meisterin im Mehrkampf (1932-1947). 1949 gewann die Wienerin mit der Nationalmannschaft WM-Silber im Feldhandball. Herma Bauma starb am 9. Februar 2003 im Alter von 88 Jahren in Wien.
Image (Österreichische Nationalbibliothek )

Heute vor 75 Jahren …
… wurde der Fußballspieler Werner „Eia“ Krämer in Duisburg, Nordrhein-Westfalen, geboren. Der Mittelfeldspieler war für den Meidericher SV (1958–1967: Vizemeister 1964 – Pokalfinale 1966), den Hamburger SV (1967–1969: Europacupfinale 1968) und den VfL Bochum (1969–1973) aktiv. Er absolvierte 13 Länderspiele (3 Tore) für Deutschland (1963-1967: Vizeweltmeister 1966) unter anderem ein Spiel in der Vorrunde der Weltmeisterschaft 1966 (2:1 gegen Spanien). Werner Krämer starb am 12. Februar 2010 im Alter von 70 Jahren nach langer Krankheit im Krankenhaus seiner Heimatstadt Duisburg.
Image (derwesten.de)

Advertisements