Heute vor 50 Jahren…
…wurde der Eishockeyspieler Brian Tutt in Calgary, Alberta, geboren. Der Verteidiger war unter anderem für den EHC Lustenau (1988, 24/5/12) und die Hannover Scorpions (1997-2000, 129/5/29) aktiv. Mit dem Team Kanada holte er Olympia-Silber 1992 und WM-Bronze 1995.
Image
(re. unten)

Weitere Jahrestage

Heute vor 130 Jahren…
…wurde der Leichtathlet Robert Kerr in Enniskillen, Fermanagh (im heutigen Nordirland), geboren. Der Sprinter wurde Olympiasieger 1908 (200 m – Bronze 100 m). Bobby Kerr starb am 12. Mai 1963 im Alter von 80 Jahren in Hamilton, Ontario.
Image
(mirror.co.uk)

Heute vor 110 Jahren…
…wurde der Wintersportler Louis De Ridder geboren. Er trat für Belgien bei den Olympischen Spielen 1924 im Eishockeyspieler und Eisschnelllauf an, 1936 im Eishockey und im Viererbob. De Ridder starb am 5. Mai 1981 im Alter von 78 Jahren.
Image
(greatesthockeylegends)

Heute vor 75 Jahren…
…wurde der Gewichtheber Werner Dittrich in Reichenau (Bogatynia), Niederschlesien (Polen), geboren. Die größten Erfolge im Leicht- und Mittelgewicht: WM-Silber 1965 – EM-Silber 1965, EM-Bronze 1968. 1965 erzielte er bei der WM und EM die gleiche Leistung wie der Sieger Wiktor Kurenzow, war aber jedes Mal etwas schwerer war als dieser.
Image/wikipedia.org

…wurden die V. Olympische Winterspiele 1940 an Sapporo (Japan) vergeben. Die Japaner traten wegen des Ausbruchs des Chinesisch-Japanischen Krieges als Veranstalter zurück. Deshalb wurden die Spiele 3. September 1938 zum zweiten Mal, diesmal an St. Moritz (Schweiz), vergeben. Doch nach Streitigkeiten mit dem IOC mussten die Schweizer die Spiele zurückgeben und sie wurden am am 9. Juni 1939 ein drittes Mal vergeben. Diesmal fiel die Wahl auf Garmisch-Partenkirchen (Deutsches Reich). Daraus wurde wegen des Ausbruchs des Zweiten Weltkriegs schlussendlich auch nichts, die Spiele 1940 und 1944 fanden nicht statt.

Heute vor 60 Jahren…
…starb der Automobilrennfahrer Luigi Christiano Fagioli (geboren am 9. Juni 1898 in Osimo, Ancona, Marken) im Alter von 54 Jahren in Monte Carlo nach einem Trainingsunfall am Ausgang des Tunnels. „Der alte Räuber aus den Abruzzen“ wurde 1950 WM-Dritter auf Alfa Romeo als er in 6 Rennen fünfmal aufs Podest fuhr (4x Zweiter). In den 1930er-Jahren gewann er 2x den GP von Italien (1933 auf Alfa, 1934 Mercedes), den GP von Spanien 1934 und den GP von Monaco 1935. 1951 gewann er in Reims sein einziges WM-Rennen.
Google Images/Luigi Fagioli

…wurde die Langstreckenläuferin Beth Bonner in Reedsville, West Virginia, geboren. Ihre größten Erfolge: Siegerin beim New York City Marathon und beim Philadelphia-Marathon 1971 – Weltrekordhalterin 1971 (09.05. bis 05.12.1971). Bonner starb am 9. Oktober 1998 im Alter von 46 Jahren in Kerrville, Texas als sie auf dem Fahrrad von einem Lastkraftwagen erfasst und tödlich verletzt wurde.
Image
(rrcahistory.org)

Heute vor 50 Jahren…
…wurde der Jiu-Jitsu-Kämpfer Andreas Stockmann in Dessau, Sachsen-Anhalt, geboren. Er wurde 1994 und 1998 Europameister im Mixed Martial Arts und Vollkontakt-Jiu-Jitsu. Er war Mitglied der Shidokan-Karate- und der Brazilian-Jiu-Jitsu-Nationalmannschaft.
andreas-stockmann.com

…wurde der Fußballspieler Günther Schäfer in Waiblingen, Baden-Württemberg, geboren. Der Verteidiger war unter anderem für den VfB Stuttgart (1980-1996, 331/9: 2x Meister 1984, 1992 – UEFA-Cup-Finale 1989 – Pokalfinale 1986) aktiv.
Image
(11freunde.de)

…endete der 45. Giro d’Italia nach 21 Etappen über 4182 Kilometer. Den Gesamtsieg sicherte sich Franco Balmamion mit 3:57 Minuten Vorsprung auf Imerio Massignan und Nino Defilippis (+ 5:02 min). Bergwertung: Angelino Soler. Von den 130 gestarteten Fahrern erreichten 47 das Ziel in Mailand. Balmamion verteidigte im Jahr darauf seinen Gesamtsieg erfolgreich.
museociclismo.it/Giro d’Italia 1962

Heute vor 40 Jahren…
…starb der Fußballspieler Cees ten Cate, eigentlich Caesar Herman ten Cate (geboren am 20. August 1890 in Ngawi, Jawa Timur/Ost-Java, Indonesien) im Alter von 81 Jahren in Amsterdam. Er spielte für den Koninklijke Haarlem FC und spielte bei den Olympischen Spielen 1912 für die Niederlande. Dort erzielte er beim 3:1-Viertelfinal-Sieg gegen Österreich ein Tor und gewann am Ende die Bronzemedaille mit den Oranjes.
eu-football.info/Cees ten Cate

voetballegends.nl/Cees ten Cate

Heute vor 25 Jahren…
…starb der Fußballspieler Karl Rainer (geboren am 1. Juli 1901 in Wien) im Alter von 85 Jahren in seiner Heimatstadt. Der Verteidiger war für First Vienna FC 1894 (1921-1938: Mitro-Cup-Sieger 1931 – 2x Meister 1931, 1933 – 3x Cupsieger). Rainer absolvierte 39 Länderspiele für Österreich und war eine Stütze des legendären Wunderteams (Europapokal-Sieger 1932).
Image
(vorne links; iffhs.de)


Advertisements