Heute vor 50 Jahren…
…wurde der Radrennfahrer Zenon Jaskuła in Błażejew, Landkreis Posen, geboren. 1982 in Österreich wurde er von einem PKW gerammt, der die fahrende Kolonne übersah. Man stellte bei ihm einen Schädelbasisbruch fest und prognostizierte, dass er nicht mehr ins Peloton zurückkehren werde. Jaskuła allerdings kämpfte sich zurück. Seine größten Erfolge: Dritter Tour de France 1993 – Weltmeister Teamzeitfahren 1989 –  Olympia-Silber Teamzeitfahren 1988 – Dritter Tour de Suisse 1995 – Sieger Volta a Portugal 1997 – Zweiter Niedersachsen-Rundfahrt.
radsportseiten.net/Zenon Jaskula

Weitere Jahrestage

Heute vor 125 Jahren…
…wurde der Turner Giorgio Zampori in Mailand geboren. Seine Erfolge: 4x Olympia-Sieger (1912-1924: 3x Mannschaft, 1x Einzel), 1x Olympia-Bronze – 4x Weltmeister. Zampori starb am 7. Dezember 1965 im Alter von 78 Jahren in Breno, Brescia.
Image
(it.wikipedia.org)

Heute vor 110 Jahren…
…wurde der Fußballspieler Otto Höss geboren. Der Angreifer war unter anderem beim Wiener Sport-Club, DFC Prag (Österreichisch-böhmischer Meister 1923) und First Vienna FC (Vizemeister 1924) aktiv. Er absolvierte 6 Länderspiele (2 Tore) für Österreich (3-0-2). Höss starb am 27. März 1971 im Alter von 68 Jahren.
eu-football.info/Otto Höss


…wurde der Feldhockeyspieler Richard James Allen in Nagpur, Maharashtra (Indien), geboren. Der Torhüter war neben Dhyan Chand als einziger an den ersten drei Olympiasiegen Indiens (1928, 1932, 1936) beteiligt. In insgesamt zehn Partien kassierte er nur zwei Gegentreffer. Im Finale 1936 stand er gegen Deutschland (8:1), 1928 gegen die Schweiz (6:0) und gegen Österreich (6:0) im Tor. Allen starb im Jahr 1969 in Bangalore, Karnataka (Indien).
Image
(teluguone.com)

Heute vor 90 Jahren…
…wurde der Ringer Pietro Lombardi in Bari, Apulien, geboren. Er gewann Olympia-Gold 1948 (Fliegengewicht) und 2x WM-Bronze 1950, 1955 (Bantamgewicht). Lombardi starb am 5. Oktober 2011 im Alter von von 89 Jahren in seiner Heimatstadt.
Image
(dondialetto.it)

Heute vor 80 Jahren…
…wurde der Leichtathlet Helmut Dreher in Idar, Rheinland-Pfalz, geboren. Er wurde 1954 mit der 4x400m-Staffel Vize-Europameister in Bern. Dreher starb am 24. Mai 1984 im Alter von 52 Jahren in seiner Heimatstadt.
ard.ndr.de/geschichte

Heute vor 50 Jahren…
…wurde der Fußballspieler Per Frimann in Gladsaxe, Hovedstaden, geboren. Der Angreifer war für den RSC Anderlecht (1982–1988: UEFA-Cup 1983, 3x Meister) und Aarhus GF (1988: Cupsieger) aktiv. Er absolvierte 17 Länderspiele (1 Tor) für Dänemark (WM-Kader 1986 – EM-Teilnehmer 1988). Die Teilnahme an den Olympischen Spielen verhinderte sein nicht berechtigter Einsatz im Quali-Spiel gegen Polen.
Image
(oldschoolpanini.com)

Heute vor 30 Jahren…
…starb der Leichtathlet Günther Steines (geboren am 18. September 1928 in Pfalzel bei Trier, Rheinland-Pfalz) im Alter von 53 Jahren in Ahrweiler, Rheinland-Pfalz. Er gewann 1952 Olympia-Bronze mit der 4-mal-400-Meter-Staffel (3:06,6 min, Europarekord).
sport.uni-mainz.de/walloffame/gsteines

…starb der Ringer Hermanni Pihlajamäki (geboren am 11. November 1903 in Nurmo, Seinäjoki, Südösterbotten) im Alter von 78 Jahren in Ähtäri, Kuusiokunnat, Südösterbotten. Seine größten Erfolge (im Feder- und Leichtgewicht): Olympiasieger 1932, 1x Bronze 1936 – Europameister 1931, 2x Silber.
Image
(urheilumuseo.fi)