Heute vor 50 Jahren…
…wurde der Langstreckenläufer Mark Plaatjes in Johannesburg geboren. 1988 ersuchte der mehrfache südafrikanische Marathon- und Crosslauf-Meister um politisches Asyl in den USA an. Er gewann 1991 den Los-Angeles-Marathon und wurde 1993 Sechster beim Boston-Marathon. Damit qualifizierte er sich für die WM 1993 in Stuttgart, wo er sich zum Marathon-Weltmeister kürte.
Image
(flashesofpanic.com)

Weitere Jahrestage

Heute vor 160 Jahren…
…wurde der Luftfahrtpionier Eduard Spelterini, eigentlich Eduard Schweizer in Bazenheid, St. Gallen, geboren. Ab 1887 reiste er mit seinem eigenen Ballon „Urania“ in Europa umher, am 5. September startete er im Wiener Prater (mit dem k. u. k.-Aussenminister Gustav Kálnoky als Passagier). Oder er fuhr mit der Trapezkünstlerin Leona Dare, die unterhalb des Ballons akrobatische Kunststücke vollführte. Am 1. Oktober 1898 überfuhr er mit einem neuen Ballon, der „Wega“, die Alpen von Sitten nach Besançon. Anfang 1923 ließ er sich mit seiner Familie in Zipf bei Vöcklabruck, Oberösterreich, nieder und lebte vom Eierverkauf. Bei seiner allerletzten Fahrt 1926 fiel der 74-Jährige in Ohnmacht, sein führerloser Ballon landete an einer Felswand des Hohen Ifen, Vorarlberg, auf 2000 Meter Höhe. Spelterini starb 16. Juni 1931 im Alter von 79 Jahren in seinem Haus in Zipf.
wikipedia.org/Image/Spelterini

fotointern.ch/eduard-spelterini-fotografien-des-ballonpioniers

Heute vor 100 Jahren…
…endete der 4. Giro d’Italia in Bergamo. Die Rundfahrt startete am 19. Mai in Mailand und wurde in neun Etappen über 2.436 Kilometer ausgetragen, von denen jedoch nur acht gewertet wurden. Am Ende der Rundfahrt erhielten alle Fahrer der schnellsten Mannschaft das Rosa Trikot. Eine Einzelwertung gab es nicht. Während der vierten Etappe von Pescara nach Rom kam es zum ersten Fahrerstreik der Giro-Geschichte. Da ein Fluss über die Ufer getreten war, sollte die Etappe um 50 Kilometer verlängert werden. Die Fahrer protestierten und fuhren mit dem Zug nach Rom. Das italienischen Team Atala (mit den bisherigen Giro-Gewinnern Luigi Ganna und Carlo Galetti) gewann die Gesamtwertung vor dem Team Peugeot und dem Team Gerbi.

Heute vor 90 Jahren…
…wurde der Sportreporter Gil Stratton in Brooklyn, New York, geboren. Eigentlich war Stratton Schauspieler und spielte in 40 Filmen (unter anderem 1943 in „Girl Crazy“ neben Mickey Rooney und Judy Garland). Nebenbei agierte er als Sportreporter und Ansager in Fußballstadien und berichtete 1960 für CBS von dem Olympischen Spielen in Rom. Stratton starb am 11. Oktober 2008 im Alter von 86 Jahren in Toluca Lake, Kalifornien.
startiger.com/Gil Stratton

imdb.com/Gil Stratton

…starb der Leichtathlet Denis Horgan (geboren am 18. Mai 1871 in Fermoyle, County Cork) im Alter von 51 Jahren in Crookstown, County Cork. Der Kugelstoßer gewann bei den Olympischen Spielen 1908 Silber. 1897 erzielte er den Weltrekord mit der 16-Pfund-Kugel (48 Fuß 2 Inches), 1906 schaffte er mit der 28-Pfund-Kugel (35 Fuß 4,5 Inches) ebenfalls eine Bestmarke. Er wurde 28x irischer, 13x englischer und 1x US-Meister.
Image (historiatletismo.com)

Heute vor 80 Jahren…
…wurde der Fußballspieler Johann Cichy geboren. Der Mittelfeldakteur war für den Meidericher SV (1957-1965: Vizemeister 1964) aktiv.

Heute vor 75 Jahren…
…wurde der Eiskunstläufer Robert Paul in Toronto geboren. Seine Erfolge im Paarlauf gemeinsam mit Barbara Wagner: 1x Olympiasieger 1960 – 4x Weltmeister. Als Trainer betreute er Peggy Fleming, Linda Fratianne, Dorothy Hamill und Mirai Nagasu.
Image/collectionscanada

Heute vor 60 Jahren…
…wurde der Fußballtrainer Benito Floro Sanz in Gijón, Asturien, geboren. Er war unter anderem Trainer bei Real Madrid (1992-1994: Cup & Supercup: 1993), Albacete Balompié (1989-1992) und aktuell bei Wydad de Casablanca.
Google Images/Benito Floro

…wurde der Sportfunktionär Gary Bruce Bettman in Queens, New York, geboren. Seit dem 1. Februar 1993 leitet er als Commissioner die National Hockey League, zuvor war er unter anderem in der National Basketball Association als Berater und Vizepräsident beschäftigt.
Google Images/Gary Bettman

Heute vor 50 Jahren…
…wurde der Boxer „Prince“ Charles Williams in Mansfield, Ohio, geboren. Er gewann gegen Bobby Czyz die IBF-Box-Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht (29. Oktober 1987). Bis zum 20. März 1993 verteidigte er den Titel achtmal erfolgreich, ehe er gegen Henry Maske einstimmig nach Punkten verlor. Einen Titelkampf im Superschwer verlor er 1994 gegen James Toney. 1995 wurde sein Fight gegen Merqui Sosa abgebrochen, weil der Ringrichter ob der Brutalität des Kampfes um die Gesundheit beider Boxer fürchtete. Insgesamt gewann Williams 37 Kämpfe (28 KO) und verlor 7 (4 KO), 3 endeten Remis.
boxrec.com/Charles Williams

…wurde der Fußballspieler Klaus Hopfstock geboren. Der Vorstopper war für Borussia Mönchengladbach (1982–1983) aktiv, musste seine Karriere 1984 wegen einer schweren Knieverletzung beenden.
Image
(druckportal-sachsen.de)

…wurde die Triathletin Paula Newby-Fraser in Harare, Simbabwe, geboren. Ihre größten Erfolge: 8x Ironman-Hawaii-Siegerin („Queen of Kona“) – insgesamt gewann sie 24 Ironman-Rennen (unter anderem 3x in Roth/GER) – Ironman-Weltrekord (1994-2008) – Sieg beim Powerman Zofingen (SUI).
Google Images

…wurde der Springreiter Rolf-Göran Bengtsson in Lund, Schweden, geboren. Seine größten Erfolge: 2x Olympia-Silber 2004 (Team), 2008 (Einzel)  – Europameister 2011. Seit Januar 2012 ist er als erster Schwede Weltranglisten-Führender.
stall-bengtsson-kristoffersen.com

zimbio.com/Rolf-Goran-Bengtsson

Heute vor 30 Jahren…
…starb der Billard- und Snookerspieler Willie Smith (geboren am 25. Januar 1886 in Darlington, North East England) im Alter von 96 Jahren in Leeds, Yorkshire. Seine größten Erfolge: 2x Billard-Weltmeister (1920, 1923) – 2x Snooker-Vize-Weltmeister (1933, 1935).
Image
(youtube.com)
gettyimages.at

Heute vor 25 Jahren…
…starb der Leichtathlet Henry Artur Palmé (geboren am 4. September 1907 in Lund, Skåne län, Schweden) im Alter von 69 Jahren in Stockholm-Enskede. Der Marathonläufer gewann 1938 die EM-Bronzemedaille.
marathon.se/Image

Heute vor 20 Jahren…
…starb der Ringer Wilfried Dietrich (geboren am 14. Oktober 1933 in Schifferstadt, Rheinland-Pfalz) im Alter von 58 Jahren in Durbanville, Südafrika, nach einem Herzinfarkt. Der Schwergewichtler war Olympiasieger 1960 (dazu 2x Silber, 2x Bronze) – Weltmeister 196 (dazu 2x Silber, 2x Bronze) – Europameister 1967.
heimatpflege-schifferstadt/dietrich