Heute vor 100 Jahren…
…wurde der Wasserspringer Marshall Wayne in St. Louis, Missouri, geboren. Er gewann bei den Olympischen Spielen 1936 Gold (10 Meter) und Silber (3 Meter). Seinen Erfolg versilberte er durch die Teilnahme an der Freiluftshow Aquacade (u. a. mit Johnny Weissmüller) und als Fotomodel für die Zigarettenmarke Camel. Im Zweiten Weltkrieg versah Wayne seinen Dienst als Pilot bei der US-Army, wurde abgeschossen und schwer verletzt. Wayne starb am 16. Juni 1999 im Alter von 87 Jahren in Hendersonville, North Carolina, an einer Gehirnblutung.
fotosochi.ru/images

Weitere Jahrestage

Heute vor 100 Jahren…
…wurde der Fußballspieler Emilio Alonso Larrazábal in Getxo, Bizkaia, Baskenland, geboren. Der Stürmer war unter anderem für Real Madrid (1933–1936: 2x Pokalsieger) und Real Club España (MEX, 1941/42: 1x Meister) aktiv und absolvierte 2 Länderspiele für Spanien. Sein Debüt feierte er gegen Österreich (4:5), sein zweites Länderspiel verlor er mit Spanien 1:2 gegen Deutschland. „Emilín“ starb nach 1942 mit rund 30 Jahren.
Link
(realmadrid.jp/legend)

…wurde der Fußballspieler Isidro Lángara Galarraga in Pasaia, Gipuzkoa, Baskenland, geboren. Der Angreifer war unter anderem für Real Oviedo (1930-1936, 1946-1948: 3x Torschützenkönig) sowie Real Club España (MEX, 1943-1946: 1x Meister – 1x Cupsieger – 2x Torschützenkönig) aktiv und absolvierte 12 Länderspiele (17 Tore) für Spanien (WM-Viertelfinale 1934). Der „Tank“ starb am 21. August 1992 im Alter on 80 Jahren in Andoain, Gipuzkoa, Baskenland.
wikimedia.org/Langara

Heute vor 80 Jahren…
…wurde der Basketballspieler K. C. Jones in Taylor, Texas, geboren. Der Point Guard war für die Boston Celtics (1958–1967: 8x Meister) aktiv. 1956 holte er mit den USA Olympia-Gold bei den Spielen in Melbourne. Als Trainer betreute Jones unter anderem die Boston Celtics (1983–1988: 2x Meister).
hoophall.com

nba.com/history

… wurde die Abteilung Gymnastik & Spiel des TSV St. Otmar St. Gallen gegründet. An einer Handballmeisterschaft beteiligte sich St. Otmar erstmals 1942 und belegte in der erstmals ausgetragenen Feldhandball-Meisterschaft den 3. Rang. 1949 wurde erstmals im Winter eine städtische Hallenhandball-Meisterschaft veranstaltet. Am 1. Juli 1996 wurde die Handballabteilung in eine Herren- und Frauen-Abteilung – die im Sommer 2010 aufgelöst wurde – gesplittet. Die Erfolge: 7x Meister (1971, 1973, 1974, 1981, 1982, 1986, 2001) – 4x Cupsieger (1980, 1981, 2000, 2001) – Europacup-Finalist 1982. Zwei Österreicher spielten in St. Gallen: Bernd Friede und Andreas Dittert.
Homepage

Heute vor 75 Jahren…
…wurde der Fußballspieler Bruno Cicogna in Venedig geboren. Der Mittelfeldakteur war unter anderem für Bari (1958-1968, 260 Spiele, 34 Treffer) aktiv. In der Serie A absolvierte er 81 Partien (alle für Bari) und traf 5-Mal.

Heute vor 60 Jahren…
…wurde der Leichtathlet David Andrew Jenkins in Pointe-à-Pierre, Trinidad and Tobago (damals British West Indies), geboren. Die Erfolge des 400-Meter-Spezialisten: 1972 Olympia-Silber (Staffel) – Europameister 1971 (Einzel), 1974 (Staffel; Einzel Silber) – Commonwealth-Gold 1978 (Staffel). 1976 begann Jenkins mit der Einnahme anaboler Steroide, begann mit Produktion und Handel und wurde 1987 verhaftet und in San Diego zu sieben Jahren Haft verurteilt. Nach zehn Jahren kam er frei und verkauft jetzt Protein-Produkte.

…wurde die Sprinterin Wera Wassiljewna Anissimowa in Moskau geboren. 1980 Olympia-Silber; 1976 Olympia-Bronze – 1978 Europameisterin (jeweils mit der 4×100-Meter-Staffel).
Image/profimedia.si

…verliert die Österreichische Fußball-Nationalmannschaft ein Freundschaftsspiel gegen England mit 2:3 (2:2). Torschützen: 0:1 Adolf Huber (27.), 1:1 Lofthouse (25.), 1:2 Sewell (28.), 2:2 Robert Dienst (42.), 2:3 Lofthouse (83.).
austriasoccer.at
; natlofthouse.co.uk/the-lion-of-vienna

Heute vor 50 Jahren…
…wurde die Diskuswerferin Leslie Jean Deniz in Oakland, Kalifornien, geboren. Sie gewann bei den Olympischen Spielen 1984 die Silbermedaille.
csuchico.edu

Heute vor 25 Jahren…
…starb der American Football-Spieler Charles Jacob Brock (geboren am 15. März 1916 in Columbus, Nebraska) im Alter von 71 Jahren. Der Offensive-Liner von der University of Nebraska war für die Green Bay Packers (1939-1947) aktiv. Seine Erfolge: 2x Super-Bowl-Sieger 1939, 1944 – 5x All-Pro (1940, 1943-1946) – 3x Pro-Bowler (1939, 1940, 1942).
Image/packershalloffame.com
, Profil/nebhalloffame.org

Heute vor 20 Jahren…
…starb der Basketball-Funktionär Daniel Biasone (geboren am 22. Februar 1909 in Miglianico bei Chieti, Italien) im Alter von 83 Jahren in Syracuse, New York. Der Unternehmer war Gründer und Besitzer der Syracuse Nationals, die heute unter dem Namen Philadelphia 76ers bekannt sind. Biasone war die treibende Kraft hinter der Einführung der „Shot-Clock“ in der NBA.
Profil/hoophall.com

 

 

Advertisements