Heute vor 70 Jahren…
…wurde der Autorennfahrer Daniel Ongais in Kahului, Maui Island, Hawaii, geboren. Er gewann drei Hot Rod Dragster-US-Meisterschaften (1963-1965), 1979 siegte er beim 24-Stunden-Rennen von Daytona. 1981 erlitt Ongais schwerste Verletzungen bei einem Crash bei den Indy 500, 1987 beendete er nach einem weiteren Unfall seine Karriere. 1996 kehrte Ongais noch einmal zurück, übernahm das Cockpit des im Training tödlich verunglückten Scott Brayton und landete auf Rang sieben.
Google Images

Weitere Jahrestage

Heute vor 125 Jahren…
…wurde der Fußballspieler Walter Campbell Allison Aitkenhead in Glasgow geboren. Der Stürmer war für die Blackburn Rovers (1906-1918: 2x Meister) aktiv und absolvierte 1 Länderspiel (2 Tore) für Schottland. Aitkenhead starb am 19. Juli 1966 im Alter von 79 Jahren.

Heute vor 110 Jahren…
…wurde der Baseballspieler Howard Earl Averill in Snohomish, Washington, geboren. Der Center Fielder war unter anderem für die Cleveland Indians (1929–1939: 6x All-Star-Selection) und die Detroit Tigers (1939–1940: MLB-Vize 1939) aktiv und wurde 1975 in die Baseball Hall of Fame aufgenommen. In den Kategorien Total Bases, RBI (Run Batted In), Runs und Triples führt er heute noch die Bestenliste der Indians an. Earl Averill starb am 16. August 1983 im Alter von 81 Jahren in Everett, Washington.
Image
(bobsbaseballmuseum.com)

Heute vor 100 Jahren…
…starb der Alpinist Johann Santner (geboren am 21. April 1840 in St. Jakob in Defereggen) im Alter von 72 Jahren in Bozen. Er ist der Erstbesteiger der nach ihm benannten Santnerspitze am Schlern (2. Juli 1880). Insgesamt bestieg er den Berg über 400 Mal, zuletzt 1911 als Einundsiebzigjähriger. Nach ihm ist auch auch der Santnerpass benannt, über den ein Klettersteig im Rosengarten an der Rosengartenspitze führt.
Image/seiseralm-schlerngebiet.com

Heute vor 80 Jahren…
…wurde der Radrennfahrer Jean Stablinski, Jean Stablewski, in Thun-Saint-Amand, Département Nord, geboren. Seine größten Erfolge: Vuelta Gesamtsieg 1958, 2 Etappensiege – 5 Etappen Tour de France – 2 Etappen Giro d’Italia – Sieg bei „Rund um den Henninger Turm“ 1965 – Sieg bei Paris-Brüssel 1963. Stablinski starb am 22. Juli 2007 im Alter von 75 Jahren in Lille.

…wurde die Leichtathletin Inese Jaunzeme in Pļaviņas, Lettland, geboren. Im Speerwurf gewann sie 1956 Olympisches Gold. 1999 wurde sie Präsidentin des Lettischen Olympischen Komitees. Jaunzeme starb am 13. Februar 2011 im Alter von 78 Jahren.

…wurde der Leichtathlet Graham Chater Gipson geboren. Sein größter Erfolg: Olympia-Silber 1956 mit der 4×400-Meter-Staffel.

Heute vor 70 Jahren…
…wurde der Fußballspieler Ivo Viktor in Křelov, Tschechien, geboren. Der Torhüter war für Dukla Prag (2x Meister 1964, 1966 – 3x Cupsieger 1965, 1966, 1969 – Semifinale im Meistercup 1967) aktiv und absolvierte 63 Länderspiele für die Tschechoslowakei (Europameister 1976, WM-Teilnahme 1970). Europas Spieler des Jahres: Dritter 1976, 2x Torhüter des Jahres 1969, 1976 – 5x Spieler des Jahres der CSSR.
Image
/brnensky.denik.cz

…wurde der Schwimmer John Konrads in Riga, Lettland, geboren. 1949 emigrierte seine Familie nach Australien. Seine Erfolge: Olympia-Gold (1500 m Freistil), 2x Bronze 1960 – Commonwealth-Champion 1958 (400 m, 1500 m).
johnkonrads.com.au
, Google Images

Heute vor 60 Jahren…
…wurde der Fußballspieler Günther Pospischil in Wien geboren. Der Verteidiger war unter anderem für Austria Wien (Finale Europacup der Cupsieger: 1978 – Halbfinale Europacup der Landesmeister: 1979 – 5x Meister: 1976, 1978-1981 – 2x Cupsieger: 1977, 1980) sowie First Vienna FC und absolvierte fünf Länderspiele für Österreich.
Profil/austria-archiv.at

…wurde der Fußballspieler Rolf Blau in Deutschland geboren. Der Mittelfeldspieler war unter anderem für den VfL Bochum (1978–1982) in der Bundesliga.
Image/comicpeter.de

Heute vor 50 Jahren…
…wurde der Fußballspieler Uwe Rahn in Mannheim-Schönau, Baden-Württemberg, geboren. Der Angreifer war unter anderem für Borussia Mönchengladbach        (1980–1988: 2x Vize-Meister 1989, 1990 – Pokal-Finale 1984 – Torschützenkönig 1987 – Fußballer des Jahres 1987) aktiv und absolvierte 14 Länderspiele (5 Treffer) für Deutschland (Vize-Weltmeister 1986, Olympia-Teilnahme 1984).
wz-newsline

Heute vor 30 Jahren…
…starb der Radrennfahrer Marco Cimatti (geboren am 13. Februar 1912 in Bertalia, Bologna) im Alter von 70 Jahren. Erfolge: Olympia-Sieger 1932 (Bahn, 4000-Meter-Verfolgung) – 4 Etappensiege beim Giro d’Italia – 1934 Giro dell’Emilia – 1937 Etappensieg bei Paris – Nizza – 1937 Dritter bei Milano – San Remo.