Heute vor 70 Jahren…
…wurde der Tennisspieler Frew Donald McMillan in Springs, Gauteng, Südafrika, geboren. Grand Slam-Bilanz Einzel: Viertelfinale (US-Open 1972); Doppel: 5 Siege (French Open 1972; 3x Wimbledon 1967, 1972, 1978; US Open 1977); Mixed: 5 Siege – Doppel-Masters: Sieg (Montreal 1974) – Weiters: 2 Einzeltitel (München 1974, Nürnberg 1976); 57 Doppel-Titel (u. a. 3x Wien) – Weltranglisten: 2 Wochen Nummer eins im Doppel (1977). Die meisten Erfolge erspielte McMillan mit Bob Hewitt, im Mixed mit Betty Stöve.
tennisfame.com

Weitere Jahrestage

Heute vor 100 Jahren…
…wurde der Fußballer Nereo Rocco in Triest, Friaul-Julisch Venetien (damals Österreich-Ungarn) geboren. Der Angreifer war unter anderem für US Triestina (1929-1937) aktiv und absolvierte 1 Länderspiel für Italien. Als Trainer betreute er unter anderem den AC Milan (1961-1963, 1967-1974, 1975-1977: 2x Meister – 3x Cupsieger – 4x Europacupsieger: 2x Meister, 2x Cupsieger – 1x Weltpokalsieger). Der US Triestina, benannte sein Fußballstadion nach ihm (Stadio Nereo Rocco). Rocco starb am 20. Februar 1979 im Alter von 66 Jahren in seiner Geburtsstadt.
tuttomilan.net/nereo_rocco

Heute vor 90 Jahren…
…wurde der Fußballspieler Börje Tapper geboren. Der Stürmer war Malmö FF (1943-1950: 3x Meister – 3x Cupsieger) aktiv und ist mit 298 Treffern Malmös zweitbester Torschütze der Klubgeschichte. Tapper absolvierte 4 Länderspiele (7 Tore) für Schweden (WM-Dritter 1950/ohne Einsatz). Sein Sohn Staffan nahm an zwei WM-Endrunden (1974 und 1978) teil. Tapper starb am 8. April 1981 im Alter von 58 Jahren nach seinem dritten Herzinfarkt.

Heute vor 80 Jahren…
…wurde der Radrennfahrer Antonio Suárez Vázquez in Madrid geboren. Seine größten Erfolge: Vuelta a España Gesamtsieger & Bergwertung 1959, Punktewertung 1961 – Giro d’Italia Dritter 1961 – insgesamt 6 Etappensiege: 5 Vuelta, 1 Giro. Suárez starb am 6. Januar 1981 im Alter von 48 Jahren in seiner Heimatstadt.
radsportseiten.net

…wurde der Motorbootrennfahrer Dieter Hellwig geboren. Er wurde 2x Europameister (1958, 1959) und stellte insgesamt 4 Geschwindigkeits-Weltrekorde auf. Hellwig starb vermutlich am 1. Mai 2008 im Alter von 75 Jahren bei einem Kajak-Ausflug in der Xantener Nordsee.
hellwig-boote.de/story

Heute vor 70 Jahren…
…wurde der American-Football-Spieler Leroy Kelly in Philadelphia, Pennsylvania, geboren. Der Halfback von der Morgan State University war für Cleveland Browns (NFL-Champion 1964 – 6× Pro Bowl-Selection – 5× All-Pro-Selection  – 2× NFL Rushing-Champion  – NFL 1960er All-Decade-Team – Spieler des Jahres 1968) aktiv.
Profil/profootballhof.com

Heute vor 60 Jahren…
…wurde der Fußballspieler Albert Roger Miller in Yaoundé, Kamerun, geboren. Der Angreifer war unter anderem für Tonnerre Yaoundé (Gewinner des Pokals der Pokalsieger 1975), Léopard de Douala (Meister 1972, 1973), AS Monaco (Cupsieger 1980) und SC Bastia (Cupsieger 1981) aktiv und absolvierte 102 Länderspiele (28 Treffer) für Kamerun (3 WM-Teilnahmen 1982, 1990/Viertelfinale, 1994 – 2x Afrika-Meister 1984, 1988). Persönliche Ehrungen: Afrikas (CAF) Spieler der letzten 50 Jahre 2006 – Afrikas (IFFHS) zweitbester Spieler des Jahrhunderts – 2x Afrikas Torschützenkönig 1976, 1990 – 2x Torschützenkönig der Afrikameisterschaft 1984, 1986).
Google Images
; youtube.com; fourfourtwo.com/interview; War of words/supersport.com

Heute vor 50 Jahren…
…starb der Fußballspieler Josef „Pepi“ Uridil, auch „der Tank“ (geboren am 24. Dezember 1895 in Wien-Ottakring) im Alter von 66 Jahren. Der Angreifer war unter anderem für Rapid Wien (1914-1925, 1926-1927: 5x Meister 1916, 1919-1921, 1923 – 2x Cupsieger 1919, 1920 – 3x Torschützenkönig 1919, 1920, 1921) aktiv und absolvierte acht Länderspiele (8 Treffer) für Österreich. Als Trainer betreute er unter anderem Schwarz-Weiß Essen (1938-1941, 1949-1951) und bei der WM-Endrunde 1934 die Rumänische Nationalmannschaft.
Image/agon-shop.de
; Heute spielt der Uridil/mp3sale.ru

…wurde der Eishockeyspieler Mats Erik Mikael Lusth in Schweden geboren. Der Verteidiger war unter anderem für Färjestads BK (1983–1988: 2x Meister 1986, 1988) und Malmö IF (1988–1993: Meister 1992) aktiv. Als Trainer betreute er unter anderem Grenoble (2007-2010: Meister 2009) und arbeitet derzeit bei Olofström IK.
Google Images

Heute vor 40 Jahren…
…starb der Radrennfahrer Alfredo Paolo Bianchi (geboren am1. Oktober 1908 in Spinetta Marengo, Piemont) im Alter von 63 Jahren in Cannes. Seine Erfolge: Vuelta 1935: Siebenter der Gesamtwertung – Korsika-Rundfahrt: 1935 Dritter der Gesamtwertung – Boucles de Sospel 1932: Sieger.

…gewinnen die Indiana Pacers in der Finalserie der ABA Spiel sechs gegen die New York Jets mit 108:105 und damit die Meisterschaft.
remembertheaba.com

Heute vor 25 Jahren…
…feierte der IFK Göteborg seinen zweiten Erfolg im UEFA-Pokal. Die Schweden besiegten Dundee United 1:0 (1:0) in Göteborg (Torschütze: Stefan Pettersson 38.), beim Rückspiel im Tannadice Park reichte ein 1:1 (Tore: 0:1 Lennart Nilsson 22. – 1:1 John Clark 59.). Der FC Swarowski Tirol scheiterte im Halbfinale am späteren Cupsieger Göteborg.
IFK Göteborg:
Thomas Wernersson – Mats-Ola Carlsson, Glenn Hysén ©, Peter Larsson, Stig Fredriksson – Magnus Johansson, Roland Nilsson, Tord Holmgren, Lars Zetterlund, Michael Andersson, Tommy Holmgren, Per Edmund Mordt – Stefan Pettersson, Lennart Nilsson – Trainer: Gunder Bengtsson.
Dundee United:
Billy Thomson – John Holt, Paul Hegarty, John Clark, Dave Narey ©, Maurice Malpas – Jim McInally, Eamon Bannon, Dave Bowman, Dave Beaumont, Ian Redford – Billy Kirkwood, Paul Sturrock, Kevin Gallacher, Iain Ferguson – Trainer: Jim McLean.
Die Österreicher:

LASK Linz (Widzew Łódź 1:1/h, 0:1/a)
FC Swarovski Tirol (ZFKA Sredets Sofia 3:0/h, 0:2/a – Standard Lüttich 2:1/h, 2:3/a – Spartak Moskau 0:1/a, 2:0/h – Turin Calcio 0:0/a, 2:1/h – IFK Göteborg 1:4/a, 0:1/h)
uefa.com

Heute vor 20 Jahren…
…gewann der FC Barcelona das Finale des Europacups der Landesmeister. Die Katalanen unter Trainer Johan Cruyff besiegten Sampdoria Genua im Londoner Wembley-Stadion mit 1:0 nach Verlängerung (Ronald Koeman 112.). In dieser Saison durften erstmals nach der Heysel-Katastrophe wieder englische Mannschaften an den europäischen Bewerben teilnehmen. Und prompt scheiterte Austria Wien in Runde eins am FC Arsenal 1:6 (a) und 1:0 (h).
uefa.com