Heute vor 50 Jahren…

…wurde der Beachvolleyballspieler Mike Whitmarsh, eigentlich Michael John, in San Diego, Kalifornien, geboren. Seine Erfolge: Olympia-Silber 1996 – WM-Silber 1997 – 28 Titel auf der World Tour. Zuvor spielte er Basketball: Whitmarsh (University of San Diego) wurde 1984 von den Portland Trail Blazers in der fünften Runde gedraftet, wechselte zu den Minnesota Timberwolves, kam aber in der NBA nie zum Einsatz. Er ging daher nach Europa und spielte unter anderem bei ALBA Berlin in Deutschland. Am 17. Februar 2009 wurde er tot in der Garage eines Freundes gefunden. Es handelte sich um Suizid durch das Einatmen von kohlenmonoxydhaltigen Auspuffabgasen. Whitmarsh wurde 46 Jahre alt.
Image/monmouth.com

Weitere Jahrestage

Heute vor 125 Jahren…
…wurde der Segelsportler Eugen Peder Lunde in Oslo geboren. Er gewann 1920 Olympia-Gold in der Sechs-Meter-Klasse (mit Christopher Dahl und Anders Lundgren). Sein Sohn Peder und sein Enkel Peder gewann ebenfalls Olympische Medaillen. Lunde starb am 17. Juni 1963 im Alter von 76 Jahren in seiner Heimatstadt.
Image/wikipedia.org

Heute vor 100 Jahren…
…wurde der Bahnradsportler William Cecil Yates in Thurber, Texas, geboren. Der Spezialist für Sechstagerennen gewann 16 Veranstaltungen (alle in den USA). Neben dem Radsport spielte er auch American Football und fuhr Autorennen. Cecil Yates starb im März 1987 im Alter von 74 Jahren in Buckeye, Arizona.
usbhof.org/cecil-yates

…wurde der Sportler und Funktionär Georg Opel (ab 1918 von Opel) in Frankfurt am Main, Hessen, geboren. Er gehörte zum Clan des Automobil-Unternehmens, war der Enkel von Adam Opel und Sohn von Carl. Als Ruderer scheiterte er zweimal in der Olympia-Ausscheidung (1936 Einer, 1952 Achter). Opel führte den „liegenden Steuermann“ im Rudern ein, hielt fünf Automobil-Weltrekorde und erfüllt zahlreich Funktionen im Sport etwa als Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees (IOC). Opel starb am 14. August 1971 im Alter von 59 Jahren in Bad Soden am Taunus, Hessen.
rrk-online.de/Georg von Opel

… übersprang George Horine in Palo Alto als erster Mann im Hochsprung die 2 Meter. Die aktuelle Bestmarke liegt bei 2,45 Metern gehalten vom Kubaner Javier Sotomayor.
Image/wikipedia.org

Heute vor 75 Jahren…
…wurde der Baseballspieler Brooks Calbert Robinson Jr. in Little Rock, Arkansas, geboren. Der Third baseman spielte für die Baltimore Orioles (1955–1977). Seine Erfolge: 2x World-Series-Champion (1966, 1970) – 18× All-Star – 16× Gewinner des Golden Glove Awards. 1983 wurde Robinson in die Hall of Fame, 1999 ins MLB-All-Century-Team gewählt. Sein Spitzname ist „The Human Vacuum Cleaner“ oder auch „Hoover“.
baseballhall.org

…wurde der Fünfkämpfer Wiktor Minejew geboren. Seine Erfolge: Olympia-Gold 1960 (Team) – 2x WM-Silber.

Heute vor 70 Jahren…
…wurde der Fußballspieler Norbert „Nobby“ Peter Stiles, MBE, in Collyhurst, Manchester, geboren. Der Mittelfeldspieler war unter anderem für Manchester United (Europacup der Meister 1968 – 2x Meister 1965, 1967 – FA-Cup-Sieger 1963 – 2x Charity Shield 1965, 1967) aktiv und absolvierte 28 Länderspiele (1 Treffer) für England (Weltmeister 1966). Stiles arbeitete nach seiner aktiven Karriere als Jugendtrainer für Manchester United und war für die Ausbildung von Spielern wie beispielsweise David Beckham, Nicky Butt, Ryan Giggs, Paul Scholes und die Neville-Brüder verantwortlich.
Google Images

Heroes of ’66 recall day of glory (thestar.co.uk)

Nobby Stiles sells medal (bbc.co.uk)

Heute vor 60 Jahren…
…wurde die Pilotin Jeana Yeager in Fort Worth, Texas, geboren. Sie schaffte gemeinsam mit Dick Rutan die erste Nonstop-Weltumrundung ohne Auftanken und Zwischenlanden (innerhalb von 9 Tagen, 3 Minuten und 44 Sekunden mit einem Voyager-Flugzeug).
Google Images

The Flight of the Voyager/centennialofflight.gov

Heute vor 50 Jahren…
…wurde der Eishockeyspieler John David Chabot in Summerside, Kanada, geboren. Der Center war unter anderem für die Pittsburgh Penguins (1984–1987) und Detroit Red Wings (1987–1991) in der NHL aktiv und absolvierte elf Länderspiele für Kanada. In Europa spielte er unter anderem für BSC Preussen (1992–1997) und Frankfurt Lions (1997–2000).
Pictures/zimbio.com

Heute vor 40 Jahren…
…wurde der Boxer Nordin ben Salah in M’Tioua, Marokko, geboren. Als Kickboxer wurde er 1993 Europameister, 1994 Weltmeister. Danach wechselte er zum klassischen Faustkampf. 8. Mai 1999: WBU-Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der Titel wird ihm aber nach einer positivien Dopingprobe umgehend aberkannt. 16. März 2002: WBA-Intercontinental-Champion im Super-Mittelgewicht. Ben Salah wird am 20. September 2004 beim Verlassen der Trainingshalle niedergeschossen und erliegt im Alter von 32 Jahren seinen Verletzungen.
boxrec.com

Heute vor 30 Jahren…
…starb der Radrennfahrer Antonius Adrianus Kuys (geboren am 21. Juni 1898 in ’s-Hertogenbosch) im Alter von 83 Jahren in Amsterdam. Olympia-Teilnahme 1928 (Straßenrennen).

Heute vor 25 Jahren…
…starb der Bahnradsportler Lucien Choury (geboren am 26. März 1898 in Courbevoie, Frankreich) im Alter von 89 Jahren in in Neuilly-sur-Seine. Seine Erfolge: Olympiasieger 1924 (im Tandem mit Jean Cugnot), Vierter (in der Mannschaftsverfolgung) – Sieg im Sechstagerennen von Paris 1923.
Profil/radsportseiten.net

 

Advertisements