Heute vor 20 Jahren…
…starb die Bergsteigerin Wanda Rutkiewicz-Błaszkiewicz (geboren am 4. Februar 1943 in Plungė, Litauen) im Alter von 49 Jahren am Kangchendzönga, Himalaya. Die Polin war die erste Europäerin auf dem Mount Everest (1978) und bestieg bis 1990 sechs Achttausender. Rutkiewicz wollte bis 1992 alle verbleibenden acht durchsteigen, ohne dazwischen ins Flachland abzusteigen. 1991 schaffte sie im Alleingang zwei Gipfel, am 12. Mai 1992 wurde sie beim Aufstieg zum Kangchendzönga zuletzt gesehen und gilt seither als verschollen.
Profil/everesthistory.com
; Google Images

Weitere Jahrestage

Heute vor 120 Jahren…
…wurde der Boxer James „Jimmy“ Wilde in Pentwyn Deintyr, Wales, geboren. Er gilt als bester Fliegengewichtler aller Zeiten. 1914 holte er sich erstmals den EBU-Titel, Weltmeister wurde er 1916 zum ersten Mal. Er absolvierte 148 Kämpfe und gewann davon 134 (100 KO – 2 Remis). „Mighty Atom“ starb am 10. März 1969 im Alter von 76 Jahren in Cardiff.
boxrec.com/Jimmy Wilde

Heute vor 100 Jahren…
…wurde der Leichathlet  John Henry Jonsson in Håsjö, Jämtland (Schweden), geboren. Der Mittel- und Langstreckenläufer gewann Olympia-Bronze 1936 und EM-Silber 1938 jeweils über 5.000 Meter. Er erlief zwei Weltrekorde: 1937 über 2.000 Meter (5:18,4 Minuten), 1940 über 3.000 Meter (8:09,9 Minuten). Jonsson starb am 9. März 2001 im Alter von 88 Jahren in Stockholm.
Image/fotosochi.ru

Heute vor 90 Jahren…
…wurde der Autorennfahrer Roy Francesco Salvadori in Dovercourt, Essex, geboren. Der Sohn italienischer Einwanderer fuhr unter anderem für Cooper-Climax, Caprara Ferrari und Brown Aston Martin. Die WM-Saison 1958 war mit Abstand seine beste: Salvadori fuhr am Nürburgring auf Rang zwei (hinter Tony Brooks) und landete in der Endabrechnung auf dem vierten Gesamtrang. 1959 gewann er im Aston Martin von David Brown die 24 Stunden von Le Mans (mit Carroll Shelby).
espnf1.com/driver

classicdriver.com/interview

Heute vor 75 Jahren…
…wurde der Basketballspieler Bumper Tormohlen in Ibadan, Nigeria, geboren. Der Power Forward und Center war für die St. Louis Hawks (1963–1970, heute Atlanta) aktiv. Danach wurde er Assistant Coach bei den Hawks.
Profil/legendsofbasketball.com

…wurde die Radrennfahrerin Beryl Burton in Halton, Leeds, als Beryl Channock geboren. Ihre größten Erfolge: 2x Straßen-Weltmeisterin 1960, 1967 – 5x Bahn-Weltmeisterin Einzelverfolgung. 1967 stellte die Britin einen Zwölf-Stunden-Rekord auf, der zwei Jahre lang besser war als der der Männer. 1972 war sie gemeinsam mit ihrer Tochter Denise Mitglied des britischen WM-Teams. Burton starb am 5. Mai 1996 im Alter von 58 Jahren bei einer Trainingsfahrt in Harrogate nach einem Herzanfall.
radsportseiten.net

Heute vor 70 Jahren…
…wurde die Schwimmerin Wiltrud Urselmann in Krefeld, Nordrhein-Westfalen, geboren. Olympia-Silber 1960 – EM-Bronze 1958 – Weltrekord von 6. Juni bis 27. August 1960 in 02:50,2 Minuten (alle 200 m Brust).
Image
/dailymail.co.uk

… wurde das Autódromo José Carlos Pace, auch bekannt als Rennstrecke von Interlagos („zwischen den Seen“), eröffnet. 1973 wurde der erste Große Preis von Brasilien ausgetragen (Sieger Emerson Fittipaldi, Lotus). Nach einer Modernisierung in den 1980er-Jahren kehrte die Formel 1 nach einer zehnjährigen Pause 1990 wieder nach Sao Paulo zurück. Streckenrekord (neu): 1:11,473 min., (Juan Pablo Montoya, Williams-BMW, 2004). Streckenrekord (alt): 2: 21,40 min., (Jean- Pierre Jabouille, Renault F1, 1980). Rekordsieger: Michael Schumacher, 4 Siege (1994, 1995, 2000, 2002).
autodromodeinterlagos.com.br; maps.google.com

Heute vor 60 Jahren…
…wurde der Fußballspieler Norbert Stolzenburg in Berlin geboren. Der Angreifer war unter anderem für Eintracht Braunschweig (Dritter 1977) und MSV Duisburg (3 Tore im Uefa-Cup 1976/77) aktiv. 
Profil/fussballdaten.de

Heute vor 40 Jahren…
…wurde der Radrennfahrer Damian McDonald in Wangaratta, Victoria, Australien, geboren. Die Erfolge: Commonwealth Games: Gold 1994 (Mannschaftszeitfahren) – Junioren-Weltmeisterschaften: Bronze 1990 (Mannschaftszeitfahren) – Gesamtwertung Tour de Langkawi  1996 – Etappensieg Rheinland-Pfalz-Rundfahrt 1996 – WM 1995 (Platz 42) – Olympia 1996 (Platz 65). McDonald starb am 23. März 2007 im Alter von 34 Jahren bei einem Tunnelbrand in Melbourne.
Profil/radsportseiten.net

Heute vor 30 Jahren…
…gewann der FC Barcelona im Finale des Europapokals der Pokalsieger das Finale im eigenen Stadion Camp Nou gegen Standard Lüttich mit 2:1 (1:1). Torschützen: 0:1 Guy Vandersmissen (8.), 1:1 Allan Simonsen (45.), 2:1 Quini (63.). Rote Karte: Walter Meeuws (88./Standard). Für die Katalanen war es der zweite Erfolg in diesem Bewerb, für den belgischen Meister war dies der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte.
FC Barcelona:
Javier Urruticoechea – José Ramón Alexanko – Gerardo Miranda Concepción, Migueli ©, Manolo – José Vicente Sánchez, Esteban Vigo, Josep Moratalla – Allan Simonsen, Quini, Francisco Carrasco – Trainer: Udo Lattek.
Standard Lüttich:
Michel Preud’homme – Walter Meeuws – Eric Gerets ©, Theo Poel, Gerard Plessers – Guy Vandersmissen, Jos Daerden, Arie Haan, René Botteron – Simon Tahamata, Benny Wendt – Trainer: Raymond Goethals.
Die Österreicher:
Grazer AK (Dinamo Tiflis 0:2/a, 2:2/h).
uefa.com

 

Heute vor 25 Jahren…
…starb der Leichtathlet Delos Packard Thurber (geboren am 23. November 1916 in Los Angeles) im Alter von 70 Jahren in San Diego. Die Erfolge des Hochspringers: Olympia-Bronze 1936.
Image/frankwykoff.com