Heute vor 75 Jahren…
…wurde der Boxer Rubin „Hurricane“ Carter in Clifton, New Jersey, geboren. Der Mittelgewichtler verlor seinen einzigen Titelkampf (WBA) gegen Joey Giardello nach Punkten. 1966 wurden er und sein Freund John Artis wegen Mordes an drei Weißen verurteil und dreimal lebenslänglich eingesperrt. 1985 nach Wiederaufnahme des Verfahrens durch ein Bundesgericht wurde der Schuldspruch aufgehoben und Carter freigelassen. Die Geschichte wurde 1999 mit Denzel Washington in der Hauptrolle verfilmt (The Hurricane).
boxrec.com

Weitere Jahrestage

Heute vor 125 Jahren…
…wurde der Eishockeyspieler Thomas „Tommy“ Dunderdale in Benalla, Victoria, Australien, geboren. Der Center war unter anderem für die Victoria Aristocrats (1911–1915, 1918–1921) und die Victoria Cougars (1921–1923) aktiv. 1914 wurde er in der Professional Hockey League Meister und insgesamt sechs Mal ins All-Star-Team gewählt. Als erster und einziger Australier wurde er 1974 in die Hockey Hall of Fame aufgenommen. Er hat außerdem den ersten Penalty-Shot der Eishockey-Geschichte verwertet (12. Dezember 1921). Tommy Dunderdale starb am 15. Dezember 1960 im Alter von 73 Jahren in Winnipeg, Manitoba, Kanada.
Image/wikipedia.org

Heute vor 120 Jahren…
…wurde der Fußballspieler Ernst Eikhof in Hamburg geboren. Der Mittelläufer war für Victoria Hamburg (1911-1930) aktiv und absolvierte 3 Länderspiele für Deutschland. Von ihm stammt die einzige erhaltene Eintrittskarte zum Endspiel um die Deutsche Meisterschaft 1903 in Altona, das er als elfjähriger Schüler besucht hatte. Eikhof starb am 19. November 1978 im Alter von 86 Jahren in seiner Heimatstadt.
rund-magazin.de/Eintrittskarte

Heute vor 110 Jahren…
…wurde der Alpinist Peter Aschenbrenner in Ebbs, Tirol, geboren. International bekannt wurde er vor allem durch seine Himalaya-Expeditionen in den 1930er und 1950er Jahren. 1930 konstruierte er den „Aschenbrenner-Eispickel“, der heute verwendet wird. 1932 (Erstbesteigung des Chongra Peak und des Rakhiot Peak) und 1934 (10 Tote) scheiterten zwei Versuche den Nanga Parbat zu besteigen. Bei der Expedition 1953 gelang die Erstbesteigung durch Hermann Buhl, Aschenbrenner war als bergsteigerischer Leiter verantwortlich. „Himalaya Peter“ starb am 25. Jänner 1998 im Alter von 95 Jahren in Kufstein.
Image
(weltderberge.com)

Heute vor 100 Jahren…
…wurde die Florettfechterin Ellen Preis, verheiratet Müller- Preis, in Berlin geboren. Die Tochter eines Steirers übersiedelte mit 18 Jahren nach Wien, wo sie mit dem Fechtunterricht begann – bereits ein Jahr später gewann Preis Bronze bei der Heim-EM in Wien. Ihre Erfolge: Olympiasieg 1932, 2x Bronze – 3x Weltmeisterin, 2x Bronze – 3x EM-Silber, 2x EM-Bronze. Nach ihrer Sportkarriere arbeitete sie als Professorin an der Universität für Musik und darstellende Kunst. Am Max-Reinhardt-Seminar sowie am Wiener Burgtheater lehrte sie historisches Fechten und Bühnenfechten. Müller-Preis starb am 18. November 2007 im Alter von 95 Jahren im Krankenhaus Lainz in Wien einem Nierenversagen.
aeiou.at/Müller-Preis
vol.at/olympiasiegerin-mueller-preis-gestorben

Heute vor 90 Jahren…
…wurde der American-Football-Spieler Marlin Martin „Pat“ Harder in Milwaukee, Wisconsin, geboren. College: University of Wisconsin-Madison. Er war in der NFL als Linebacker und Fullback bei den Chicago Cardinals (1947-1950: 1x Meister – 5x All-Pro) und den Detroit Lions (1951-1953: 2x Meister – 2x Pro-Bowl – 1x All-Pro) aktiv. Harder wurde zweimal in die Pro-Bowl gewählt, 2× Pro Bowl Wahl (1952, 1953). Von 1966 bis 1982 war er in der NFL als Umpire tätig. Er ist Mitglied im NFL 1940s All-Decade-Team und der College Football Hall of Fame. Harder starb am 6. September 1992 im Alter von 70 Jahren in Waukesha, Wisconsin.
hickoksports.com/biograph

Heute vor 80 Jahren…
…wurde der Wasserballspieler Antal Bolvári in Budapest geboren. Er war unter anderem für Ferencváros (1964–1969: 2x Meister) aktiv. Seine größten Erfolge mit dem Nationalteam: 2x Olympiasieger 1952, 1956 – Europameister 1954.
Image
(h2opolo.be)

Heute vor 75 Jahren…
…starb der Flugpionier Walter Rieseler (geboren am 3. Dezember 1890 in Burg (bei Magdeburg), Sachsen-Anhalt, im Alter von 46 Jahren unerwartet durch Herzschlag.
Image
(rieseler.de)

…wurde der Fußballspieler Seamus Anthony „Shay“ Brennan in Manchester geboren. Der Verteidiger spielte für Manchester United (1957–1970: 355 Spiele, 6 Tore) sowie Waterford United und absolvierte 19 Länderspiele für Irland. Seine Erfolge mit United: Meistercup-Sieger 1968 – 2x Meister (1965, 1967). Mit Waterford: 2x Meister (1972, 1973), 1x Cupsieger 1974. Brennan starb am 9. Juni 2000 im Alter von 63 Jahren in Waterford, Irland, nach einer Herzattacke.
Image (fifa.com)

Heute vor 50 Jahren…
…wurde der Radrennfahrer Mario Kummer in Suhl, Thüringen, geboren. Seine Erfolge: Olympia-Gold 1988 – 2x Weltmeister 1981, 1989 (jeweils im Team-Zeitfahren).
spox.com

Images/wikimedia.org

… besiegte die Österreichische Fußball-Nationalmannschaft Bulgarien in einem Freundschaftsspiel in Wien mit 2:0 (0:0). Die Tore: Erich Hof (69.), Rakarov (75. ET).: Österreich: Gernot Fraydl, Ignaz Puschnik, Karl Stotz, Erich Hasenkopf, Gerhard Hanappi, Karl Koller, Oskar Kohlhauser (61′ Ernst Fiala), Erich Hof, Horst Nemec, Adolf Knoll, Karl Skerlan – Teamchef: Karl Decker.
austriasoccer.at

Heute vor 40 Jahren…
…starb der Fußballspieler Paul Mehl (geboren am 16. April 1912 in Stuhr, Niedersachsen) im Alter von 60 Jahren. Er wurde mit Fortuna Düsseldorf 1933 Meister und absolvierte zwei Länderspiele für Deutschland (Olympia-Teilnahme 1936).

Heute vor 20 Jahren…
…starb der Leichtathlet Gaston Etienne Ghislaine Reiff (geboren am 24. Februar 1921 in Braine-l’Alleud, Wallonisch-Brabant) im Alter von 71 Jahren. Erfolge: Olympia-Sieg 1948 (5.000 Meter) vor Emil Zátopek – EM-Bronze 1950 –Weltrekorde über 3000 Meter (12. August 1949 bis 14. Mai 1955, mit 7:58.8 erstmals unter 8 Minuten), 2000 Meter (1948) und über 2 Meilen (1952). Reiff war der erste belgische Olympiasieger in der Leichtathletik.
Image/gettyimages.at

…gewann Werder Bremen den Europacup der Pokalsieger. Das Team von Otto Rehhagel besiegte im Finale von Lissabon im Estádio da Luz den AS Monaco mit 2:0 (Klaus Allofs 40., Wynton Rufer 55.). Österreichs Sensations-Cupsieger SV Stockerau unterlag in der Vorrunde Tottenham Hotspur zweimal mit 0:1.
uefa.com