Heute vor 70 Jahren…
…wurde die Kunstturnerin Věra Čáslavská in Prag geboren. 7x Olympia-Gold (u. a. 2x im Mehrkampf), 4x Silber 1960, 1964, 1968 –  4x Weltmeisterin (1x Mehrkampf), 5x Silber, 1x Bronze 1958, 1962, 1966 – 11x Europameisterin (2x Mehrkampf), 1x Silber, 2x Bronze 1959-1967. Sie bekannte sich offen zum Prager Frühling und galt daher trotz ihrer Erfolge als Unperson. Das änderte sich nach dem Zusammenbruch des Kommunismus, Čáslavská wurde ins Beraterteam von Präsident Václav Havel geholt und zur Präsidentin des Nationalen Olympischen Komitees gewählt. Nach einem privaten Schicksalsschlag brach sie psychisch zusammen und lebt heute in einem Prager Seniorenheim für Nervenkranke.
Images/olympic.org
Google Images

 

Weitere Jahrestage

Heute vor 110 Jahren…
… wurde das Estádio Palestra Itália in São Paulo eröffnet. Es bot zuletzt Platz für 27.650 Zuschauer und diente Palmeiras São Paulo als Heimstätte (1917-2010). In seinen besten Zeiten fanden etwa 35.000 Fans Platz, die Rekordkulisse wurde beim Spiel gegen Piracicaba mit 40.283 erreicht.
Google Images

…fand das erste Meisterschaftsspiel in Brasilien statt. Mackenzie gewann gegen SC Germânia (heute EC Pinheiros)  mit 2:1. Am Ende der Campeonato Paulista holte sich der São Paulo Athletic Club den ersten Titel.
en.wikipedia.org

Heute vor 100 Jahren…
…absolvierte die Fußballabteilung des Clube de Regatas do Flamengo, kurz CR Flamengo, ihr erstes offizielles Spiel. Die Partie gegen Mangueira endete mit einem 15:2-Sieg des „Ruderklubs“. Zwei Monate später, am 7. Juli, stieg das erste Fla-Flu-Derby, das Fluminense 3:2 gewann. Die Erfolge: 1x Weltpokal 1981 – 1x Copa Libertadores 1981 – 5x Meister – 2x Pokalsieger. Ehemalige Trainer: Flávio Costa, Paulo César Carpegiani, Vanderlei Luxemburgo. Ehemalige Spieler: Arthur Friedenreich, Jorginho, Romário, Sócrates, Zico.
flamengo.com.br

Heute vor 75 Jahren…
…wurde der Fußballspieler Hans Cieslarczyk in Herne-Holthausen, Nordrhein-Westfalen, geboren. Der Verteidiger spielte unter anderem für Borussia Dortmund (1958–1962) sowie den Karlsruher SC (1964–1968) und absolvierte 7 Länderspiele (3 Tore) für Deutschland (WM-Teilnahme 1958).
Image (stickerfreak.de)

Heute vor 70 Jahren…
…wurde der Fußballspieler Antoni Krzysztof Piechniczek in Chorzów, Polen, geboren. Der Verteidiger war unter anderem für Ruch Chorzów (Meister 1968) aktiv und absolvierte 3 Länderspiele für Polen. Als Trainer betreute Piechniczek unter anderem Gornik Zabrze (Meister 1987), Nationalteam Polen (WM-Dritter 1982), Espérance Tunis (Meister 1988, 1989 – Cupsieg 1989). Mittlerweile fungiert er als Vizepräsident des polnischen Fußball-Verbandes.
Google Images

…wurde der Fußballspieler Henning Frenzel in Geithain, Sachsen, geboren. Der Angreifer war für Lokomotive Leipzig (DDR-Pokalsieger 1976 – Torschützenkönig 1966) aktiv und absolvierte 56 Länderspiele (19 Treffer) für die DDR. Mit der Olympia-Mannschaft gewann Frenzel Olympia-Bronze 1964.

Heute vor 60 Jahren…
…wurde der Leichtathlet Allan Wipper Wells in Edinburgh geboren. Olympia-Sieger über 100 Meter & Silber (200 Meter) 1980 – Weltmeister über 100 Meter & Silber (200 Meter) 1981 – 4x Commonwealth-Gold (200 m, 4×100 m 1978; 100 m, 200 m 1982).
Image/sporting-heroes.net

Heute vor 40 Jahren…
…starb der Leichtathlet Emil William Breitkreutz (geboren am 16. November 1883 in Wausau, Wisconsin) im Alter von 88 Jahren in San Gabriel, Kalifornien. Erfolge: Olympia-Bronze 1904 (800 Meter). Breitkreutz war der erste Basketballtrainer an der University of Southern California und gründete 1950 die Volleyball-Organisation.
wikimedia.org

Heute vor 20 Jahren…
…absolvierte das Österreichische Rugby-Nationalteam sein erstes Länderspiel. Gegen Ungarn kassierten die Rotweißroten eine 9:23-Niederlage.
rugby-austria.at

 

Advertisements