Heute vor 30 Jahren…
…starb der Fußballspieler Gyula Kertész, auch Julius Kertész (geboren am 29. Februar 1888) im Alter von 94 Jahren. Er und seine zwei Brüder, der bekanntere Vilmos und Adolf, waren bei MTK Budapest (3x Cupsieger: 1910-1912 – 4x Vizemeister: 1910-1913) aktiv und absolvierte ein Länderspiel für Ungarn (1:1 in Wien gegen Österreich). Als Trainer betreute Kertész den FC Basel (1928–1930), den Hamburger SV (1931–1932) und den VfB Leipzig (1932–1933). Im Mai 1933 musste er wegen seiner jüdischen Abstammung Deutschland verlassen und emigrierte in die USA.

Weitere Jahrestage

Heute vor 120 Jahren…
…fand der älteste dokumentierte Wettkampf des FC St. Gallen statt als das Team gegen die Grasshoppers Zürich mit 0:1 verlor. Die Züricher reklamierten wegen der zu kleinen Tore. Das Rückspiel in Zürich, wo normale Tore aufgestellt wurden, gewann der GC 6:0. Der FC St. Gallen ersetzte danach seine Tore durch solche in Normgrösse.

…wurde der Flugpionier Ehrenfried Günther Freiherr von Hünefeld in Königsberg (heute Kaliningrad), Preußen, geboren. Neben dem ersten Ost-West-Atlantikflug unternahm er 1928 noch einen Aufsehen erregenden Ostasienflug. Hünefeld starb am 5. Februar 1929 im Alter von 36 Jahren in Berlin an den Folgen der Unterleibsoperation.

…wurde das Fallowfield Stadium in Manchester eröffnet. Es wurde 1892 als Heimstätte des Manchester Athletics Club erbaut. Außerdem spielte der englische Fußballklub Manchester Wheelers auf dem Rasen des Stadions. 1893 fand das FA-Cup-Finale zwischen Wolverhampton und Everton (1:0) statt, wobei in dem 15.000 Zuseher-Stadion 45.000 Fans Einlass gefunden haben. Nach 1955 trug das Stadion den Namen Reg Harris Stadium. 1994 wurde es abgerissen und ist heute der Richmond Park Halls of Residence.
Link

…wurde der Fußballspieler Pierre Chayriguès in Paris geboren. Der Torhüter war Red Star (1911-1925: 1x Ligue de Football Association-Gewinner – 3x Cupsieger) aktiv und absolvierte 21 Länderspiele für Frankreich. Bei seinem Debüt war er 19 Jahre alt und ist damit der bis heute jüngste Team-Goalie Frankreichs. Chayriguès starb am 19. März 1965 im Alter von 72 Jahren.
Image/fr.wikipedia.org

Heute vor 110 Jahren…
…wurde der Fußballspieler Ernst Nagelschmitz in Budapest geboren. Der Außenläufer war unter anderem für Bayern München (Meister 1932) aktiv und absolvierte ein Länderspiel (4:2 gegen die Niederlande) für Deutschland (Olympia-Kader 1928). „Kanna“ Nagelschmitz starb am 23. Mai 1987 im Alter von 85 Jahren in München.
Image
(fcb-fanclub-manila)

…wurde der Radrennfahrer Henri „Rik“ Hoevenaers in Antwerpen geboren. Seine Erfolge: Weltmeister Straße 1925 – 2x Olympia-Silber, 1x –Bronze. Sein Sohn ist Jos Hoevenaers. Rik Hoevenaers starb am 12. November 1958 im Alter von 56 Jahren in seiner Heimatstadt.
cyclingarchives.com/Image

Heute vor 80 Jahren…
… wurde der Fußballclub Balzers gegründet. Vereinsfarben: Blau/Gelb – Stadion: Sportplatz Rheinau (ca. 2000 Stehplätze). Der FC Balzers hält bei 11 liechtensteinischen Cupsiegen und ist damit zweiterfolgreichster Verein des Fürstentums hinter dem FC Vaduz. Der Klub nimmt an der Schweizer Meisterschaft teil und spielt derzeit in der 1. Liga (Dritte Leistungsstufe). Der bekannteste Spieler des FCB ist Mario Frick, der früher in der Schweiz und in Italien sein Geld verdiente.
fcbalzers.li

Heute vor 70 Jahren…
…wurde die Skirennläuferin Jean Marlene Saubert in Roseburg, Oregon, geboren. Olympia-Silber (Riesenslalom), Bronze (Slalom) 1964 in Innsbruck – WM-Vierte (Slalom) 1966. Saubert starb am 14. Mai 2007 im Alter von 65 Jahren in Bigfork, Montana, an Brustkrebs.
Profil/oregonsportshall.org
; Google Images

…wurde der Schwimmer Jedward Richard Graef in Montclair, New Jersey, geboren. Olympia-Sieger 1964 (200 Meter Rücken). Sein Engagement als ägyptischer Teamtrainer wurde durch den „Sechs-Tage-Krieg“ bereits nach zwei Wochen beendet.
images.google.com

Heute vor 60 Jahren…
…wurde der Schachspieler Josif Dawidowitsch Dorfman in Schytomyr, Ukraine, geboren. 1977 Internationaler Meister – 1978 Großmeister – 1977 UdSSR-Meister – 1998 französischer Meister – 3 Teilnahmen bei Schacholympiaden 1998, 2002, 2004. In den 1980er Jahren war Dorfman Sekundant Garri Kasparows in dessen ersten vier WM-Kämpfen gegen Anatoli Karpow. In der Saison 2006/2007 war Dorfman für den österreichischen Bundesligisten SV Tschaturanga aktiv.
Profil/fide.com

Heute vor 50 Jahren…
…wurde der Skirennläufer Nils Jörgen Sundqvist in Arvidsjaur, Norrbotten, Schweden, geboren. Seine größten Erfolge: Platz drei beim Weltcup- Riesenslalom in Kirchberg/Tirol 1984.

…wurde der Tennisspieler Hans Simonsson in Färgaryd, Schweden, geboren. Er gewann zwölf ATP-Tour-Titel im Doppel unter anderem die French Open 1983, das Doppel-Masters 1984 und zweimal Linz 1981, 1982  (jeweils mit Anders Järryd). Im Davis-Cup erreichte er mit Schweden 1983 das Finale (2:3 in Australien). Beste WRL-Platzierungen: 45. (Einzel/ 20.12.1982), 8. (20.02.1984; 14.11.1983).
Image/answermyquestionjerk.se

…wurde der Volleyballtrainer Roberto Serniotti in Turin, Italien, geboren. Er betreute unter anderem Piemonte Volley (1989–2000: 2x Pokal 1996, 1999 – 2x Supercup 1999, 2002 – 2x Pokal der Pokalsieger 1997, 1998 – CEV-Pokal 1996 – 2x CEV-Supercup 1996, 1997), Tours Volley-Ball (2003–2006 Champions League 2005 – Meister 2004 – 2x Pokal 2005, 2006 – Supercup 2005), Roma Volley (2006-2008 CEV-Pokal: 2008), Trentino Volley (seit 2010: 2x Weltmeister 2010, 2011 – Champions League 2011 – Meister 2011 – Supercup: 2011). Mit der italienischen Nationalmannschaft wurde er als Co-Trainer 2005 Europameister.
Image
/trentinocorrierealpi.gelocal.it

Heute vor 30 Jahren…
…starb der Basketballspieler Jake Pelkington, auch Pelky (geboren am 3. Jänner 1916 als John Francis Robert Pelkington jr.), im Alter von 66 Jahren. Der Center vom Manhattan College spielte in der NBA für die Fort Wayne Pistons (1942-1948) und die Baltimore Bullets (1948-1949).

 

Advertisements