Heute vor 20 Jahren…
…starb die Bridgespielerin Rixi Markus, MBE, (geboren am 27. Juni 1910 in Gura Humorului, heute Rumänien, als Erika Scharfstein) im Alter von 81 Jahren nach einem Herzinfarkt in London. Sie wuchs in Wien und Dresden auf, 1937 flüchtete sie nach London, wo sie bis zu ihrem Lebensende blieb. Ihre Erfolge: 5x Weltmeisterin (1937 Mannschaft/Österreich, 1962 Team und Doppel, 1964 Team, 1974 Doppel), 4x WM-Silber – 10x Europameisterin (3x Österreich, 7x Großbritannien). 1974 wurde Markus zum MBE ernannt.
worldbridge.org
, bridgeaustria.at

 

Weitere Jahrestage

Heute vor 130 Jahren…
…wurde der Fußballspieler Reinoud Stempels in Den Haag geboren. Er bestritt drei Länderspiele für die niederländische Fußballnationalmannschaft. Mit Quick Den Haag wurde er zumindest 1908 Meister. Stempels starb am 12. Oktober 1970 im Alter von 88 Jahren.
Image/iffhs.de

…wurde der Fußballspieler Harold Payne Hardman in Kirkmanshulme, England, geboren. Der Flügelspieler war unter anderem für den FC Everton (1903–1908: FA-Cup-Sieg 1906) aktiv und absolvierte 14 Länderspiele für England (Olympia-Gold 1908). 1912 wurde er Geschäftsführer bei Manchester United und übernahm 1951 das Präsidentenamt. Hardman starb am 9. Juni 1965 im Alter von 83 Jahren in Manchester.
Profile/englandfc.com

 

Heute vor 110 Jahren…
…wurde der Konstruktuer Robert Eberan von Eberhorst in Wien geboren. Er war maßgeblich am Bau der Grand-Prix-Rennwagen der Auto Union vor dem Zweiten Weltkrieg beteiligt. 1949 ging Eberan von Eberhorst nach England und war zunächst Chefingenieur bei English Racing Automobiles (ERA) und danach bei Aston Martin. Der Österreicher starb am 14. März 1982 im Alter von 79 Jahren in Wien.
Google Images

 

Heute vor 90 Jahren…
…wurde der Schachspieler Francek Brglez in Cadram, Slowenien, geboren. Seine Erfolge im Fernschach: Europameister 1970 – seit 1970 Internationaler Meister – WM-Finalist 1972 – seit 1975 Großmeister. Francek Brglez starb am 25. Oktober 1997 im Alter von 75 Jahren in Ljubljana.

…wurde der Fußballspieler Bigode, eigentlich João Ferreira, auch João Bigode oder João Ferreira Bigode, in Belo Horizonte, Brasilien, geboren. Der Verteidiger war unter anderem für Fluminense (1943–1949, 1952–1956) aktiv und absolvierte elf Länderspiele für Brasilien (Vize-Weltmeister 1950 – Südamerika-Meister 1949). Bigode starb am 31. Juli 2003 im Alter von 81 Jahren an den Folgen einer Lungenerkrankung.
Image

 

Heute vor 80 Jahren…
… starb der Leichtathlet Arthur Hoffmann (geboren am 10. Dezember 1887 in Danzig) in Hamburg im Alter von 44 Jahren. Er gewann bei den Olympischen Spielen 1908 in London mit der 4×400-Meter-Staffel die Silbermedaille.

 

Heute vor 75 Jahren…
…wurde der Schachspieler Lajos Portisch in Zalaegerszeg, Ungarn, geboren. 1958 erhielt er den Titel eines Internationalen Meisters, seit 1961 ist er Großmeister. Von 1956 bis 2000 spielte er für Ungarn bei der Schacholympiade und stellte dabei mehrere Rekorde auf: Meiste Teilnahmen (20), gespielte Partien (260) und erzielte Punkte (176,5). Erfolge: 1978 Olympiasieg vor dem favorisierten sowjetischen Team; Silber (1970, 1972, 1980).
Google Image
; wikimedia.org; fide.com

 

Heute vor 60 Jahren…
…wurde die Hochspringerin Rosemarie Ackermann, geb. Witschas in Lohsa, Sachsen, geboren. Sie hat als erste Frau die Höhe von zwei Metern übersprungen (26. August 1977). Ihre Erfolge: Olympia-Gold 1976, Vierte 1980; Europameisterin 1974, EM-Silber 1978; 3x Hallen-Europameisterin (1974-1976); Weltrekord von 24. August 1972 (1,94) bis 4. August 1978 (2,00).
Google Image

…wurde der Eishockeytrainer Patrick Burns in Montreal geboren. Er war unter anderem Chefcoach bei den Montreal Canadiens (1988–1992) und den New Jersey Devils (2001–2004). Seine Erfolge: Stanley-Cup-Gewinner 2003 (NJD), Finalist 1989 (MC). Am 19. November 2010 erlag Patrick Burns im Alter von 58 Jahren einem Krebsleiden.
Power Ranking the 10 Greatest Coaches in Montreal Canadiens History
Google Image

…wurde die Eiskunstläuferin Karen Diane Magnussen in Vancouver, British Columbia, geboren. Erfolge: Weltmeisterin 1973 in Bratislava, WM-Silber 1972, WM-Bronze 1971; Olympia-Silber 1972.
thecanadianencyclopedia.com

 

Heute vor 50 Jahren…
…wurde der Radrennfahrer Marco Giovannetti in Mailand geboren. Seine Erfolge: Olympia-Sieger 1984 im Mannschafts-Zeitfahren – Vuelta 1990.
Images/radsportseiten.net

 

Heute vor 40 Jahren…
…wurde mit dem Bau des Ralph Wilson Stadiums in Buffalo, New York, begonnen. Die Heimstätte NFL-Teams der Buffalo Bills fasst 73.967 Zuschauer.
Bilder/wikimedia.org

 

Heute vor 30 Jahren…
… endete die Karriere des damals 27-jährigen österreichischen Skirennläufers Andre Arnold nach einer schweren Knieverletzung im Slalom von Vail. Zuvor gewann er von 1978 bis 1981 die US-Profi-Rennserie viermal in Folge.
racingcamp.at

 

Heute vor 20 Jahren…
… starb der 400-Meter-Läufer Gabriel Tiacoh (geboren am 9. Februar 1963 in Abidjan, Elfenbeinküste) im Alter von 29 Jahren in Atlanta, Georgia,. Erfolge: Olympiasilber 1984, die bisher einzige Medaille für einen Athleten der Elfenbeinküste bei Olympischen Spielen; 2x Afrikameister.

…starb der Schachmeister Samuel Herman Reshevsky (geboren am 26. November 1911 in Ozorków, Russisches Reich/heute Polen, als Szmul Rzeszewski) im Alter von 80 Jahren in Suffern, New York. Erfolge: WM-Dritter 1948, Großmeister 1950, Zweiter beim Kandidaten-Turnier 1953, 7x US-Meister bei 21 Teilnahmen. Schach-Olympiade: Bronze 1950 im Einzel; Gold 1937, Bronze 1974 mit dem Team.
chessbase.com

Advertisements