Vor 80 Jahren…
…wird in Montreux (Vaud, Schweiz) der Fußballtorhüter Eugène Parlier geboren. Der Schweizer spielt unter anderem für Servette Genf und nimmt an der WM-Endrunde in der Schweiz teil. Dort treffen die Gastgeber im Viertelfinale auf Österreich und führen nach 19 Minuten bereits 3:0. Über 40 Grad setzen Parlier aber derart zu, dass er mit Fortdauer der Partie den Ball nicht mehr sieht, Österreich dreht die Partie und gewinnt 7:5. Das Duell gelangt als „Hitzeschlacht von Lausanne“ zu Berühmtheit und ist das torreichste WM-Spiel aller Zeiten. Im Oktober nach der WM gastiert die Schweiz bei Vizeweltmeister Ungarn. Das Spiel endet 3:0 für den Favoriten, aber Parlier soll 64 Schüsse pariert haben, darunter einen Elfmeter von Ferenc Puskas.

Vor 60 Jahren…
…wird in Trondheim (Sør-Trøndelag, Norwegen) der Eisschnellläufer Jan Egil Storholt geboren. Der Norweger gewinnt Olympisches Gold 1976 über 1500 Meter und zweimal Allround-EM-Gold (1977, 1979). Dazu kommen drei WM-Silbermedaillen (1977, 1978, 1979), WM-Bronze im Mehrkampf (1981), EM-Silber (1980) und EM-Bronze (1976, 1978). Allerdings steht Storholts Karriere 1970 auf der Kippe: Nach einem Minen-Unfall, den er nur mit Glück überlebt, glaubt niemand an seine Rückkehr an die absolute Spitze.

Vor 25 Jahren…
…stirbt in Grenoble (Rhône-Alpes, Frankreich) der Radrennfahrer Pierre Brambilla im Alter von 64 Jahren (geboren am 12. Mai 1919 in Villarbeney, Fribourg, Schweiz). Der Franzose ist der tragische Held der Tour de France 1947. Er verliert auf der letzten Etappe 13 Minuten auf Robic and Edouard Fachleitner und damit das Gelbe Trikot des Führenden. In der Endabrechnung landet Brambilla nur auf Rang drei, in der Bergwertung war er nicht zu schlagen.

…feiert Langlauflegende Gunde Svan (Schweden) den ersten seiner zahlreichen Erfolge. Bei den Olympischen Spielen in Sarajewo 1984 gewinnt er Gold über die 15 Kilometer. Es folgen Triumphe in der Staffel (1984, 1988 ) und über 50 Kilometer (1988). Bei Weltmeisterschaften holt er insgesamt siebenmal den Titel: in der Staffel (1987, 1989), über 15 Kilometer (1989), über 30 Kilometer (1985, 1997) und über 50 Kilometer (1985, 1989).

Vor 10 Jahren…
…findet das FA-Cup-Spiel zwischen Arsenal und Sheffield United statt. Nachdem ein Gästespieler den Ball ins Out gekickt hat, weil ein Kollege verletzt am Boden lag, wirft Arsenals Nwankwo Kanu zu Teamkollege Marc Overmars, der prompt zum 2:1-Endstand trifft. Wegen des unsportliche Verhaltens lässt die FA, mit Zustimmung Arsenals – vor allem Coach Arsene Wenger echauffierte sich über den Treffer – und Fifa-Präsident Sepp Blatter das Spiel am 23. Februar 1999 wiederholen. Arsenal gewinnt auch dieses Duell 2:1.

Weitere Geburtstage:
90. Eddie Robinson (USA, Football-Coach; † 3. April 2007)
70. Adolfo Gori (ITA, Fußballspieler)
60.
Eduard Giray (D, Ringer)

Weitere Todestage:
75. Francis Sparks  (ENG, Fußballspieler; *4. Juli 1855)
70. Caius Welcker (NED, Fußballspieler; *9. Juli 1885)
25. Helmut Schneider (D, Fußballspieler & -trainer; *17. Juli 1913)
10. Kåre Hovda (NOR, Biathlet; *24. Jänner 1944)

Advertisements